Aus dem Obstgarten Kuchen

Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln vom Blech

Hab‘ ich schon mal gesagt, dass ich den Sommer liebe? Vermutlich schon in fast sieben Jahren bloggen 🙂

Jedenfalls ist das meine Jahreszeit in vielerlei Hinsicht: die Abende sind lange hell und man kann so schön auf der Terrasse sitzen und die laue Luft genießen, bei so viel Sonnenschein haben die meisten Menschen sehr viel bessere Laune, man kann den ganzen Tag in Flip Flops herumlaufen und es gibt alle meine Lieblingsbeerchen direkt frisch vom Strauch! Ich könnte die Liste der tollen Sommerdinge noch unendlich fortsetzen, aber eigentlich möchte ich Euch ja meinen famosen Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln vom Blech vorstellen

 

Dieser Kuchen ist nicht nur ganz einfach und super flott gemacht, er schmeckt einfach himmlisch fruchtig und das Schöne daran: Ihr habt gleich ein ganzes Blech voll und könnt ihn wunderbar mit zur Arbeit, zum Schwimmbad oder zum Picknicken nehmen! Ich mach‘ jede Wette, dass Ihr diesen super Blechkuchen lieben werdet und natürlich könnt Ihr ihn mit Euren Lieblingsbeeren machen, allerdings empfehle ich wirklich, ihn mit Brombeeren auszuprobieren, davon gibt es ja auch derzeit, zumindest hier bei uns an den Büschen, in Hülle und Fülle! Und dann vielleicht mit Johannisbeeren…. oder Himbeeren….oder vielleicht auch mal mit Aprikosen… hmmmmm!

 

Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln vom Blech, einfach und lecker

 

 

Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln

Zutaten für ein Backblech:

Für den Teig:
4 Eier
200 g Rohrzucker
250 g Mascarpone
125 g weiche Butter
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
200 g gemahlene Mandeln
500 g Brombeeren

Streusel:
150 g Mehl
150 g gehackte Mandeln
100 g weiche Butter
75 g Zucker
3 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

 

 

Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln - Rezept von ZimtkeksundApfeltare.com

 

Brombeeren waschen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Eier, Zucker, Mascarpone und Butter mit dem Handrührer verrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln unterrühren. Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen.
Für die Streusel alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers bröselig rühren. Gegebenenfalls noch mit den Händen weiter zu Streuseln verarbeiten. Die Brombeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen und anschließend die Mandel-Streusel darüber geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze in der Mitte für 35 – 45 Minuten backen. Auskühlen lassen, in Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Wenn Ihr das Mandelaroma noch ein wenig mehr hervorkitzeln wollt, dann könnt Ihr in den Kuchenteig zwei Tropfen Bittermandel-Öl hineingeben. 

 

 

Rezept für Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln zum Drucken

Drucken

Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln

  • Zubereitungs-Zeit: 30
  • Cook Time: 45
  • Gesamtzeit: 1 hour 15 minutes

Zutaten

Scale

Zutaten für ein Backblech

Für den Teig

  • 4 Eier
  • 200 g Rohrzucker
  • 250 g Mascarpone
  • 125 g weiche Butter
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 500 g Brombeeren

Streusel

  • 150 g Mehl
  • 150 g gehackte Mandeln
  • 100 g weiche Butter
  • 75 g Zucker
  • 3 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

Zubereitung

  1. Brombeeren waschen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Eier, Zucker, Mascarpone und Butter mit dem Handrührer verrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln unterrühren. Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen.
  2. Für die Streusel alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührers bröselig rühren. Gegebenenfalls noch mit den Händen weiter zu Streuseln verarbeiten. Die Brombeeren gleichmäßig auf dem Teig verteilen und anschließend die Mandel-Streusel darüber geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze in der Mitte für 35 – 45 Minuten backen. Auskühlen lassen, in Stücke schneiden und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
  3. Tipp: Wenn Ihr das Mandelaroma noch ein wenig mehr hervorkitzeln wollt, dann könnt Ihr in den Kuchenteig zwei Tropfen Bittermandel-Öl hineingeben.

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (7)

  • Mega! Sehr schnell und sehr lecker!
    Ich habe nur 1/2 vom Teig genommen und 100% von Streuseln. Zu Hause hatte ich nur gefrorenen Him- und Heidel. Einfach super!
    Wird öfters geben..

    Antworten
    • Freut mich riesig. Ich mag diesen Kuchen auch sehr<3

      Antworten
  • Mein neuer „all time favourite“ Kuchen
    Tolles Rezept für viele Gäste! Ich hab ihn mit Pflaumen gemacht, werde ihn jetzt mit jeder Obstsorte testen …sehr sehr yummy!
    Einzufrieren /aufzutauen macht er auch mit -das kann ja nicht jeder!
    Danke für das tolle und einfache Rezept
    LG

    Antworten
    • Ich freue mich, liebe Liesa!
      Ich mag ihn auch wirklich sehr gerne!
      Herzlichst, Andrea

      Antworten
  • Liebe Andrea,

    ich möchte dir ein Kompliment machen für all deine unglaublich wunderbaren und soooo leckeren Rezepte – ein paar wenige habe ich schon nachgemacht und sie sind allesamt einfach mega geworden – ich habe noch so einiges von dir auf meiner Liste und freue mich schon aufs Nachbacken 🙂 Jetzt würde ich gerne als nächstens diesen tollen Brombeer-Mandelkuchen für ein Fest nachmachen und habe einen fixen Backrahmen mit den Maßen 37 x 32 cm.. würdest du die Menge anpassen, damit es eine tolle Höhe ergibt? Und was kannst du bei der Lagerung empfehlen? Kann ich den Kuchen einen Tag vorher machen und dann im Kühlschrank oder lieber an einem eher kühleren Ort lagern? (auch wegen den Streuseln)

    Ich danke dir von Herzen im vorab für deine Rückmeldung.

    Ganz herzliche Grüße und alles Liebe aus Vorarlberg
    Sarah

    Antworten
    • Ich denke, Dein Backrahmen ist ok…. Da würde ich nichts anpassen, dann ist der Kuchen eben ein wenig flalcher!
      Ich würde ihn abgedeckt an einem kühlen Ort lagern.
      Viel Spaß und gutes Gelingen
      Andrea

      Antworten
      • Ganz herzlichen DANK liebe Andrea!

        Antworten

Write a comment

Recipe rating