Blaubeer-Pancakes - Blueberry Pancakes einfaches Rezept
Bread, Brunch and Breakfast My American Bakery

Klassische Blueberry-Pancakes – Heidelbeer-Pancakes

Happy Sunday! Hier gab es heute ein “Wir-vermissen-Dich-schon-wieder-sehr-und-müssen-uns-trösten-Frühstück”, denn mein mittlerer Sohn hat uns gestern wieder in Richtung USA verlassen. Was gibt es da Besseres, als ein paar köstliche Blueberry-Pancakes – Heidelbeer-Pancakes nach Art des Hauses mit ordentlich Vermonter Ahornsirup? 

 

In Vermont wird nämlich der beste und leckerste Ahornsirup der USA produziert und dort befindet sich inzwischen auch wieder unser Sonnenschein. Also, liebe Leute, falls Ihr am Morgen einen Glücklichmacher oder einfach ein leckeres Frühstückchen benötigt, dann macht Euch unbedingt diese Pancakes! Übrigens: Ihr könnt diese Pancakes auch ganz wunderbar abwandeln, indem Ihr statt der Blaubeeren einfach Schokostückchen nehmt, auch das schmeckt ganz hervorragend!

 

Klassische Blueberry-Pancakes - Heidelbeer-Pancakes -Rezept mit Buttermilch

Klassische Blueberry-Pancakes - Heidelbeer-Pancakes - einfaches Rezept

 

Zutaten Blueberry-Pancakes – Heidelbeer-Pancakes

Für 12 – 14 kleine Pancakes:

100 ml Milch
125 ml Buttermilch
1 Ei
2 EL Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
160 g Mehl

100 g Blaubeeren (je nach Jahreszeit tiefgefroren oder frisch)
Butterschmalz zum Braten

Ahornsirup zum Servieren und evtl. noch ein paar Blaubeeren zur Deko

 

Klassische Blueberry-Pancakes - Heidelbeer-Pancakes - leckeres Rezept

 

Zubereitung Blueberry-Pancakes – Heidelbeer-Pancakes

Mischt in einer Schüssel die flüssigen Zutaten mit dem Ei, anschließend Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Zucker darüber geben und mit einem Schneebesen verrühren, so dass keine Klümpchen mehr im Teig sind. Den Teig für 20 Minuten ziehen lassen.

In einer Pfanne 2 EL Butterschmalz erhitzen und den Teig mit einem großen Löffel portionsweise in der Pfanne verteilen. Ein paar Blaubeeren auf den Teig geben und wenn die Ränder anfangen zu bräunen, die Pancakes wenden. So verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

Mit Ahornsirup und/oder Butter servieren.

 

 

Rezept für Blueberry-Pancakes - Heidelbeer-Pancakes mit Buttermilch

 

Drucken

Klassische Blueberry-Pancakes – Heidelbeer-Pancakes

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Ganz einfaches und schnelles Rezept für leckere Pancakes mit Blaubeeren / Heidelbeeren zum Frühstück. 

  • Author: Andrea

Zutaten

Für 12 – 14 kleine Pancakes:

100 ml Milch
125 ml Buttermilch
1 Ei
2 EL Zucker
1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
160 g Mehl

100 g Blaubeeren (je nach Jahreszeit tiefgefroren oder frisch)
Butterschmalz zum Braten

Ahornsirup zum Servieren und evtl. noch ein paar Blaubeeren zur Deko

Zubereitung

Mischt in einer Schüssel die flüssigen Zutaten mit dem Ei, anschließend Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Zucker darüber geben und mit einem Schneebesen verrühren, so dass keine Klümpchen mehr im Teig sind. Den Teig für 20 Minuten ziehen lassen.

In einer Pfanne 2 EL Butterschmalz erhitzen und den Teig mit einem großen Löffel portionsweise in der Pfanne verteilen. Ein paar Blaubeeren auf den Teig geben und wenn die Ränder anfangen zu bräunen, die Pancakes wenden. So verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.

Mit Ahornsirup und/oder Butter servieren.

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

Kommentare (22)

  • Mhh, ich liebe Blueberry-Pancakes wie in den USA. Einfach, aber so gut. Mhhh, ich komm aus dem schwärmen nicht mehr raus 🙂

    Einen schönen Sonntag ohne allzu viel Trennungsschmerz wünsch ich dir noch!

    Liebe Grüße, Denise

    Antworten
    • Ja, liebe Denise, das geht mir auch so!
      Manchmal ist das Einfache eben das Beste 🙂
      Alles Liebe
      Andrea

      Antworten
  • Liebe Andrea,
    das sieht oberlecker aus und wie gerne hätte ich jetzt davon was hier vor mir…
    Die Fotos sind der Hammer.
    Alles Gute für dich und dass du bald nimmer weinen musst
    Liebe Grüße von Tatjana

    Antworten
    • Danke für Deinen lieben Kommentar!
      Alles Liebe, Andrea

      Antworten
  • Kopf hoch Andrea 🙂 Sieh die guten Seiten: er kann wieder etwas Sirup mitnehmen 🙂 Die Pancakes sehen super aus!

    Liebste Grüße,
    Liv

    Antworten
    • Danke, Liv, aus der Warte habe ich es noch gar nicht betrachtet 🙂
      Liebe Grüsse, Andrea

      Antworten
  • Mmmhh, schaut das gut aus! Ich finde dein Geschirr auch total schön! <3

    Antworten
    • Danke, liebe Yvonne
      LG, Andrea

      Antworten
  • Liebe Andrea,

    die Pancakes sehen mehr als lecker aus.Was würde ich jetzt für einen geben 🙂
    Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir.

    LG
    KAT

    Antworten
    • Ich danke Dir, liebe Kat!
      Alles Liebe, Andrea

      Antworten
  • Ohhhhhja … das probiere ich morgen Früh aus …
    Danke für das Rezept.

    Herzliche Grüße und Happy New Year …
    Jutta

    Antworten
    • Ui, dann guten Appetit!
      Und auch Dir ein gutes Neues Jahr!
      Alles Liebe, Andrea

      Antworten
  • Liebe Andrea,
    Drück Dich mal aus der Ferne, gegen den Abschiedsschmerz …
    Gegen Kummer hilft ja bekanntlich gutes Essen 😉
    Deine Pancakes sehen sehr verführerisch aus und wundervolle Bilder!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    Antworten
    • Herzlichen Dank, liebe Sabine!
      Stimmt, gutes Essen tröstet über Vieles hinweg 🙂
      Liebe Grüsse an Dich
      Andrea

      Antworten
  • Ich liebe pancakes! Deine sehen sehr schmackhaft aus! 🙂

    Antworten
    • Vielen lieben Dank!

      Antworten
  • die schauen ja lecker aus … ♥ Deinen Abschiedsschmerz kann ich gut nachvollziehen, ist doch mein mittlerer Sohn auch in die USA "ausgewandert", lebt schon einige Jahre dort mit Frau und Tochter … er ist glücklich und das ist wohl das wichtigste.
    Herzliche Grüße
    Hilde

    Antworten
    • Da hast Du vollkommen Recht, liebe Hilde!
      Hauptsache, die Kinder sind glücklich bei dem, was sie machen!
      Liebe Grüße
      Andrea

      Antworten
  • Hallo Andrea, ganz fasziniert klicke ich mich gerade durch Deinen Blog! Meine Kuchenideen für die nächsten Monate sind jetzt gedeckt. Ich weiß gar nicht, was ich zuerst nach backen soll! Ich hoffe, Dein Sohn ist gut auf der anderen Erdseite angekommen und ihr seht Euch bald wieder.Ich folge Dir und deinen Rezepten ab nun weiter.Sei herzlichst gegrüßt von Susan

    Antworten
    • Liebste Susan,
      ich freue mich riesig, dass Du zu mir gefunden hast und dass es Dir hier gefällt!
      Ja, er ist gut angekommen und happy dort!
      Freue mich, wieder von Dir zu hören!
      Alles Liebe
      Andrea

      Antworten
  • Hhhhmmmmm, und ich darf wieder zugucken und darf mich mit meinem Honigbrötchen vergnügen ;o) Rezept ist notiert Pfannkuchen gehn ja eigentlich immer … Liebste Grüße an dich, von Elke

    Antworten
    • Ach, liebe Elke, Honigbrötchen ist doch auch klasse 🙂
      Alles Liebe
      Andrea

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star