Aus dem Obstgarten Bread, Brunch and Breakfast Küchengeschenke

Rezept für fruchtigen Lemon Curd

Ich sehne mich nach Frühling, geht Euch das auch so? Ich habe keine Lust mehr auf dicke Jacken, Stiefel, Pullover und Schnee… Gestern habe ich doch tatsächlich auch schon einen Vogel gehört, der ganz frühlingsmäßig geträllert hat, das ist doch ein deutliches Signal, oder? Ich hoffe es!

Ich zumindest habe schon mal in meiner Küche ein wenig Frühling gezaubert mit einem ganz leckeren, frischen und fruchtigen Lemon Curd. Der schmeckt in Desserts oder Kuchen famos, in einer Mascarponecreme granatenmäßig und auch fantastisch auf einem Toast (habe ich mir von einem Lemon Curd-Profi sagen lassen!). 

Probiert das Rezept unbedingt aus, es ist wirklich super einfach und ganz schnell selber gemacht und das tolle daran: Ihr bestimmt selbst, wie sauer oder süß er Euch am allerbesten schmeckt!

 

 

Rezept für fruchtigen Lemon Curd zum selber kochen

Zutaten für den Lemon Curd:

3 Zitronen (mindestens eine davon unbehandelt)
180 g Zucker
120 g Butter
2 ganz frische Eier

 

Rezept für fruchtigen Lemon Curd einfach und gelingsicher

 

Zubereitung für fruchtigen Lemon Curd

Den Saft der Zitronen auspressen. In einen Topf geben. Abgeriebene Schale einer Zitrone zufügen. Das Ganze in ein Wasserbad stellen. Nun den Zucker und die Butter im Wasserbad auflösen. Eier kurz verquirlen, dann zur Butter-Zitronenmasse dazugeben. Nun so lange im Wasserbad weiter rühren, bis die Masse cremig geworden ist. Anschließend in saubere und fest verschließbare Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren (hält bis zu vier Wochen!). 

Dies ist jetzt meine persönliche Mischung, es ist natürlich jedem selbst überlassen, etwas mehr Zucker hinzuzufügen, wenn der Lemon Curd etwas süßer sein soll.

 

Hier findet Ihr einen grandiosen Käsekuchen mit meinem Lemoncurd!

 

 

 

 

Rezept für fruchtigen Lemon Curd - einfach und schnell

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment