Drucken

Apfel-Walnusskuchen mit karamellsierten Walnüssen

Köstlicher Mürbteig mit Walnuss-Frangipane und Äpfeln, dazu karamelliserte Walnüsse 

Scale

Zutaten

Für eine Springform von 24 cm;

Mürbteig:

200 g Mehl

100 g Butter weich

40 g Zucker

1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

1 Ei

1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale

Füllung:

125 g gemahlene Walnusskerne

75 g Zucker

1 TL Vanille-Extrakt

100 g weiche Butter

3 Eier

50 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Zimtpulver

nach Belieben noch ein wenig Zitronenabrieb

34 Äpfel (Boskop, Elstar, oder Cox Orange)

Apfelgelee zum Bestreichen der Äpfel

3 EL Karamellsauce

50 g grob gehackte Walnüsse

Zubereitung

ür den Mürbteig Mehl, Butter, Zucker, Vanille, Ei und Zitronenschale in eine Schüssel geben und entweder mit den Händen oder aber mit den Knethaken des Handrühreres rasch zu einem Mürbteig verkneten. Eine Springform (24 cm) mit Butter ausfetten, Teig ausrollen und in die Form geben. Für 30 Minuten kühlen. 

Walnüsse im Blitzhacker fein mahlen. Zucker, Vanille und Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. Eier nach und nach zufügen, weiterrühren. Mehl mit Backpulver, Zimt, Walnüssen und Zitrone zufügen und mit der Buttermasse mischen. Die Füllung auf dem Mürbteig verteilen. 

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Stücke schneiden und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen für 50 – 50 Minuten golden backen. Aus dem Ofen nehmen, Apfelgelee erwärmen und die Äpfel damit einpinseln. Kuchen zunächst in der Form und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Vor dem Servieren die Walnüsse grob hacken und in einem Topf leicht anbräunen, dann Karamellsauce zufügen, vermischen und dies dann auf dem Kuchen verteilen.