Drucken

Knackige Nussecken mit Schokoladenguss

Ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für knackige Nussecken

Zutaten

Scale
  • 220 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 175 g Zucker
  • 250 g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • etwas Salz
  • 2 EL flüssiger Honig
  • 1/2 TL Zimt
  • 200 g gehackte Haselnüsse
  • 200 g gehackte Mandeln
  • 200 g Kuchenglasur (hell oder dunkel, was Ihr lieber mögt)

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver, 75 g Zucker, 150 g Butter, Eigelb und eine Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Mit den Händen fertig kneten. In Alufolie eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Dann den Teig ausrollen (ca. 40 x 30 für ein Backblech).
  2. 5 EL Wasser, den Honig, 100 g Zucker, 100 g Butter und etwas Salz in einem Topf aufkochen. Haselnüsse und Mandeln (falls Ihr eine andere Nussmischung mögt, nehmt diese) untermischen und danach abkühlen lassen.
  3. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Nussmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (175 °C Umluft) für 15 – 20 Minuten goldbraun backen. Etwas abkühlen lassen, dann zunöchst in Quadrate, danach in Dreiecke schneiden.
  4. Schokoladenglasur im Wasserbad schmelzen und die Ecken der Dreiecke eintauchen. Auf einem Gitterrost oder Backpapier trocknen lassen. In einer luftdichten Keksdose aufbewahren