Easy-Peasy-Rezept My American Bakery Sonntagssüß

White Chocolate-Blondies
mit Erdbeeren und Pistazien

Habt einen zauberhaften sonnigen Sonntag! Hier ging es heute los mit einem wunderschönen und gemütlichen Frühstück mit meinen Männern. Frische Brötchen, gekochtes Ei, Marmelade, Schinken, Käse… hach! alles so, wie ich es mag! Dass der kleinste Mann hier einen kurzen pubertären Ausraster hatte, blenden wir positiv-Muttertags-gelaunt einfach mal aus, hihi… so sind sie halt, die Pubertiere! Habe es ja schon zwei Mal hinter mich gebracht, da kriege ich No. 3 auch noch geregelt, gelle? Was das jetzt mit meinen Blondies zu tun hat? Eigentlich gar nix, außer dass No. 3 sich jetzt doch noch redlich bemüht und mir geholfen hat, diese Köstlichkeit zu backen :), ganz uneigennützig, weil man dabei ja so wunderbar heimlich von den Erdbeeren naschen kann.

Also, Blondies…. Ihr wisst, was das ist? Eigentlich ein Brownie, nur mit weißer Schokolade zubereitet, ganz einfach! Und um das ganze schön frisch und frühlingsmäßig zu bekommen, habe ich ihn mit ein paar Erdbeeren getoppt und noch knackige Pistazienkerne dazugemischt.

 

Für eine Form von 22 x 22 cm braucht Ihr:

2 Eier
100 g brauner Zucker
140 g Mehl
1 TL Backpulver
200 g weiße Schokolade
125 g Butter
100 g Pistazienkerne
250 g Erdbeeren

Die Form ausfetten oder mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Die Eier mit dem Zucker sehr cremig aufschlagen, Mehl und Backpulver darüber sieben und unterschlagen. Die Butter mit 100 g Schokolade im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und dann vorsichtig zur Eiermasse rühren. Nun die Pistazienkerne grob hacken und die restliche weiße Schokolade ebenfalls hacken, beides zum Teig geben und unterheben. Nun in die Form füllen. Die Erdbeeren waschen, putzen, vierteln und auf gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Für ca. 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Herausnehmen, in der Form auskühlen lassen und dann herauslösen. Evtl. mit etwas Pistazienkernen bestreuen und mit Puderzucker bestäuben.

Habt es noch schön heute, Ihr Lieben! Ich mache mich jetzt mal daran, meine 2,5 Kilo Spargel zu schälen….

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (7)

  • Liebe Andrea,
    du hast ja haufenweise Erfahrung, da wird No 3 das Pubertier bestimmt alsbald ein Schnurrkätzchen. Hihi. Ich komme dann in ein paar Jahren auf dich zurück, wenn es hier soweit ist. Schön, dass du einen tollen Tag hattest – das haben wir Mamas verdient 🙂
    Liebe Grüße,
    Daniela

    Antworten
    • Ach, ich bin da inzwischen ganz entspannt 🙂
      Liebe Grüße
      Andrea

      Antworten
  • Oh sieht das lecker aus und ich LIEBE doch Erdbeeren so sehr!
    Das wird sicher nach gebacken – danke für dies Rezept!
    VLG Andrea

    Antworten
  • Blondes have more fun!…Hallo liebe Andrea,
    …das ist gut…ich stöbere soeben auf Deinem oberleckeren Blog. Und nehme hier die Gelegenheit wahr, Dir einen lieben Gruß zu hinterlassen.
    Nadja von Richtungswechsel.blogspot.de

    Antworten
    • Das ist aber lieb, dass Du mal bei mir vorbeischaust!
      Herzlichst, Andrea

      Antworten
  • Schönes Rezept und sehr lecker. Habe es gleich in der doppelten Menge nachgebacken.
    http://www.kleineisel.de/blogs/index.php/brotundrosen/2015/05/26/nachgemacht-blondies-mit-erdbeeren-und
    Klasse!
    Grüße
    Petra

    Antworten

Write a comment