Drucken

Knuspriger Streuselkuchen mit Vanillepudding wie von Oma

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

5 from 7 reviews

Super lecker: knuspriger Streuselkuchen mit Vanille Pudding wie von Oma.

Zutaten

Scale

Für eine rechteckige Form von 34 x 26 cm oder eine 26-er/28-er Springform:

Für den Teig

250 g Mehl

125 g weiche Butter

1 Prise Salz

1 TL Vanille-Paste

75 g Zucker

1 Ei

Für die Füllung

2 Päckchen Vanille-Puddingpulver

600 ml Milch

6 EL Zucker

1 Prise

Nach Belieben: 1 TL Zitronen-Abrieb einer Bio-Zitrone

1 Ei

Für die Streusel

250 g Mehl

50 g feine Haferflocken

200 g kalte Butter

100 g Zucker

1 Prise Salz

Nach Belieben: 1 TL Zitronen-Abrieb einer Bio-Zitrone

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten, zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen. 

Inzwischen für die Füllung den Pudding nach Packungsanleitung, aber nur mit 600 ml Milch zubereiten, auskühlen lassen (dafür mit Frischhaltefolie abdecken, so bildet sich keine Haut!). Unter die abgekühlte Puddingmasse das Ei rühren. 

Den Backofen 200 ° C (175 °C Umluft) vorheizen.  

Die Backform einfetten und den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen. In die Form geben und einen ca. 3 cm hohen Rand ausbilden. Die Puddingmasse auf dem Boden verteilen. 

 

Für die Streusel alle Zutaten miteinander verkneten und gleichmäßig auf den Pudding geben. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen für 35 – 40 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen, dann lösen und den Kuchen mit Puderzucker bestäubt servieren.

Tipp: Der Kuchen schmeckt auch ganz leicht lauwarm schon sehr lecker!

Noch ein Tipp: Ich nehme gerne die Haferflocken mit in die Streusel, wer lieber klassische Butterstreusel mag, nimmt die gleiche Menge an Mehl. Außerdem mag ich es gerne etwas zitronig. Wer darauf keine Lust hat, lässt die Zitrone einfach weg!