Bread, Brunch and Breakfast Vegan süß

Baked oatmeal vegan mit Apfel, Nüssen und Zimt 

Dieses Rezept ist vegan und Kristallzucker-frei

„Vegan-Bake-Together – die Backüberraschung“ – ist ja nun schon eine Tradition! Zum dritten Mal widmen wir uns gemeinsam (Marc von Bake to the roots und meine Wenigkeit) dem Veganuary – eine ganze Woche täglich neue vegane Rezepte für Euch! Mittlerweile weiß ich in der veganen Ernährung schon ein wenig mehr und kann relativ sicher Rezepte veganisieren und vegane Rezepte konzipieren. Heute starten wir mit dem Thema Frühstück und da gibt es bei mir unfassbar leckere Baked Oatmeal vegan mit Apfel, Nüssen und Zimt.

 

Mir macht das wirklich total viel Spaß, neue vegane Rezepte auszutüfteln, ist echt erstaunlich, wie gut das funktioniert und wie viele großartige Produkte es auch inzwischen zu kaufen gibt, um sich vegan ernähren zu können. Ich könnte das fast komplett auch im Alltag umsetzen, wäre ich nicht so ein unglaublicher Käse-Junkie! Meinen guten Schweizer Käse würde ich unendlich vermissen! 

So, nun etwas mehr zu dem, was Euch hier in dieser Woche erwartet: Also, da wäre

Montag – Frühstück

Dienstag – Snack für Zwischendurch

Mittwoch – Suppe

Donnerstag – Hauptgericht 

Freitag – Cookies

Samstag – Dessert

Sonntag – Kuchen

 

Diese Woche wird – wie Ihr es ja bereits vom letzten Sonntag eines jeden Monats kennt – wieder als „Bake Together – die Backüberraschung“ durchgeführt. Heißt, Marc und ich backen/kochen miteinander, aber ohne jeweils zu wissen, was der Andere macht! Falls Ihr „Bake Together“ nicht kennt, dann könnt Ihr gerne hier einmal die Entstehungsgeschichte nachlesen!

 

Baked oatmeal vegan mit Apfel, Nüssen und Zimt - einfaches Rezept

 

 

 

Zutaten für baked oatmeal vegan mit Apfel, Nüssen und Zimt 

Für eine Auflaufform von ca. 24 × 16 cm od. 23 × 23 cm:

100 g Nüsse nach Wahl (bei mir Mandeln und Haselnüsse)

300 g kernige Haferflocken

3 EL geschroteter Leinsamen

1 TL Backpulver

1 TL Zimtpulver

1 Prise Salz

1 großer Apfel

500 ml Pflanzenmilch nach Wahl

100 ml Agavendicksaft oder Ahornsirup

2 TL Vanille-Paste

3 EL Kokosöl

1 Handvoll Nüsse zum Abstreuen

 

Einfaches Rezept für baked oatmeal vegan mit Apfel, Nüssen und Zimt 

 

Zubereitung baked oatmeal vegan mit Apfel, Nüssen und Zimt 

Die Walnüsse grob hacken und mit den Haferflocken, Leinsamen, Backpulver, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischen

Den Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. 

Den Backofen auf 185 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Die Auflaufform ausfetten.

In einer weiteren Rührschüssel die Milch, Agavendicksaft und Vanille mit dem Schneebesen glatt rühren. Das Kokosöl schmelzen und mitsamt der Milch zur Haferflockenmischung geben. Alles miteinander vermischen. Zuletzt die Apfelwürfel unterheben und die Masse in die vorbereitete Form geben.

Nach Belieben noch eine gute Handvoll gehackte Nüsse über die Masse streuen, in den vorgeheizten Backofen stellen und für ca. 40 – 45 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. 

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann lauwarm servieren. Nach Belieben noch mit Joghurt oder Milch,  frischen Granatapfelkernen und etwas Ahornsirup servieren.

 

 

Baked oatmeal vegan mit Apfel, Nüssen und Zimt - einfaches und gelingsicheres Rezept

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Baked oatmeal vegan mit Apfel, Nüssen und Zimt 

Ganz einfaches Rezept für Bakes Oatmeal – gebackenes Müsli – mit Apfel, Zimt und Nüssen

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 20
  • Cook Time: 40 -45
  • Gesamtzeit: 9 minute
  • Category: Frühstück oder Brunch
  • Method: backen
  • Cuisine: Deutsch

Zutaten

Scale

Für eine Auflaufform von ca. 24 × 16 cm od. 23 × 23 cm:

100 g Nüsse nach Wahl (bei mir Mandeln und Haselnüsse)

300 g kernige Haferflocken

3 EL geschroteter Leinsamen

1 TL Backpulver

1 TL Zimtpulver

1 Prise Salz

1 großer Apfel

500 ml Pflanzenmilch nach Wahl

100 ml Agavendicksaft oder Ahornsirup

2 TL Vanille-Paste

3 EL Kokosöl

1 Handvoll Nüsse zum Abstreuen

Zubereitung

Die Walnüsse grob hacken und mit den Haferflocken, Leinsamen, Backpulver, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischen

Den Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. 

Den Backofen auf 185 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Die Auflaufform ausfetten.

In einer weiteren Rührschüssel die Milch, Agavendicksaft und Vanille mit dem Schneebesen glatt rühren. Das Kokosöl schmelzen und mitsamt der Milch zur Haferflockenmischung geben. Alles miteinander vermischen. Zuletzt die Apfelwürfel unterheben und die Masse in die vorbereitete Form geben.

Nach Belieben noch eine gute Handvoll gehackte Nüsse über die Masse streuen, in den vorgeheizten Backofen stellen und für ca. 40 – 45 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. 

Die Auflaufform aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann lauwarm servieren. Nach Belieben noch mit Joghurt oder Milch,  frischen Granatapfelkernen und etwas Ahornsirup servieren.

Keywords: Baked Oats, Oatmeal, gebackenes Müsli, Granola, Frühstück, Brunch, zuckerfrei,

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

Comments (2)

  • Do you have your recipe’s in English?

    Antworten
    • There is a Translation Button in the Sidebar!

      Antworten

Write a comment

Recipe rating