Aus dem Obstgarten Tartes und Pies

Elsässische Mirabellentarte mit Frangipane

Ich habe Euch ja bereits in diesem Beitrag erzählt, dass mein Ort, in dem ich wohne, früher einmal der größte Lieferant Deutschlands für Mirabellen war. Leider ist davon nicht mehr viel übrig, aber ein paar Bäume sind in unseren Streuobstwiesen stehen geblieben und dort hole ich mir regelmäßig jedes Jahr meine Mirabellen – sowohl für Kuchen als auch Marmelade – denn ansonsten kümmer sich kein Mensch um diese Früchte. In diesem Jahr habe ich wieder einmal meine Elsässische Mirabellentarte mit Frangipane gemacht, die ist so lecker und ganz fix gemacht!

 

 

Das Rezept habe ich vor vielen Jahren aus dem Elsass mitgebracht und ich liebe es! Die Kombination aus den säuerlich fruchtigen Mirabellen und den Mandeln ist einfach unschlagbar lecker! Falls Ihr keine Mirabellen bekommen könnt, passen auch Zwetschgen oder Pflaumen sehr gut! Probiert die Tarte aus, sie ist nicht nur zur Kaffeestunde der Renner, sie schmeckt auch mit einer Kugel Vanilleeis ganz besonders köstlich zum Dessert!

 

Elsässische Mirabellentarte mit Frangipane gelingsicheres Rezept

 

ZutatenElsässische Mirabellentarte mit Frangipane

 

Für eine Tarteform 24 – 26 cm:

125 g Butter

125 g Mehl

100 g fein gemahlene Mandeln

60 g Feinstzucker

1 Ei

1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

1 Prise Salz

 

Füllung:

100 g gemahlene Mandeln

100 g Zucker

100 g weiche Butter

1 TL Vanille-Paste

2 Eier

Schalenabrieb einer  Bio-Zitrone

ca. 300 g Mirabellen

Mandelplättchen

 

 

 

Elsässische Mirabellentarte mit Frangipane

 

Zubereitung Elsässische Mirabellentarte mit Frangipane

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben (Butter in kleine Stücke schneiden) und schnell mit den Knethaken zu einem krümeligen Teig kneten. Eventuell 2 – 3 EL kaltes Wasser dabei zufügen. Dann mit den Händen fertig kneten, in Backpapier packen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen.

Den Teig ausrollen, in die Form geben, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Mit Backpapier belegen, Backlinsen darauf geben und den Boden für 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Dann Backpapier und Linsen entfernen und nochmals weitere 10 Minuten backen. 

Inzwischen die Mirabellen waschen, halbieren und entsteinen und die Füllung zubereiten. Die weiche Butter mit dem Zucker sehr gut aufschlagen. Eier nach und nach unterrühren, dann Mandeln, Zitrone und Vanillepaste zufügen. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Füllung auf den vorgebackenen Boden streichen. Die halbierten und entkernten Mirabellen darauf verteilen und mit Mandelplättchen abstreuen. Die Tarte in den vorgeheizten Backofen stellen und für 40 – 50  Minuten golden backen. Abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen. Vor dem Servieren nach Belieben noch mit Puderzucker bestäuben. 

 

 

Einfaches und gelingsicheres Rezept für Elsässische Mirabellentarte mit Frangipane

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Elsässische Mirabellentarte mit Frangipane

Elsässische Mirabellentarte mit Frangipane – lecker, saftig, fruchtig und einfach!

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 30
  • Gesamtzeit: 30 minutes

Zutaten

Scale

Für eine Tarteform 24 – 26 cm:

125 g Butter

125 g Mehl

100 g fein gemahlene Mandeln

60 g Feinstzucker

1 Ei

1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker

1 Prise Salz

Füllung:

100 g gemahlene Mandeln

100 g Zucker

100 g weiche Butter

1 TL Vanille-Paste

2 Eier

Schalenabrieb einer Bio-Zitrone

ca. 300 g Mirabellen

Mandelplättchen

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben (Butter in kleine Stücke schneiden) und schnell mit den Knethaken zu einem krümeligen Teig kneten. Eventuell 2 – 3 EL kaltes Wasser dabei zufügen. Dann mit den Händen fertig kneten, in Backpapier packen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen.

Den Teig ausrollen, in die Form geben, mit einer Gabel mehrfach einstechen. Mit Backpapier belegen, Backlinsen darauf geben und den Boden für 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Dann Backpapier und Linsen entfernen und nochmals weitere 10 Minuten backen. 

Inzwischen die Mirabellen waschen, halbieren und entsteinen und die Füllung zubereiten. Die weiche Butter mit dem Zucker sehr gut aufschlagen. Eier nach und nach unterrühren, dann Mandeln, Zitrone und Vanillepaste zufügen. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Füllung auf den vorgebackenen Boden streichen. Die halbierten und entkernten Mirabellen darauf verteilen und mit Mandelplättchen abstreuen. Die Tarte in den vorgeheizten Backofen stellen und für 40 – 50  Minuten golden backen. Abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form nehmen. Vor dem Servieren nach Belieben noch mit Puderzucker bestäuben. 

Keywords: Mirabellen, Tarte, Mirabellentarte, Frangipane, Mandeln, einfach,

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Write a comment

Recipe rating