Drucken

Rezept für cremigen Käsekuchen ohne Boden

5 from 8 reviews

Ganz einfaches und blitzschnelles Rezept für cremigen Käsekuchen ohne Boden – himmlisch lecker, saftig und fein

Zutaten

Scale

Zutaten für eine Springform von 24 – 26 cm Durchmesser

1 kg Magerquark

4 Eier

1 Prise Salz

225 g Zucker

200 ml Sahne

150 ml Milch

2 TL Vanille-Paste

Saft und Schale einer halben Bio-Zitrone

6 EL Speisestärke

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen. Eine Springform am Boden mit Backpapier auslegen.

Quark in eine große Rührschüssel geben. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz mit den Quirlen des Handrührgeräts steif schlagen.

Das Eigelb mit dem Zucker, der Sahne, der Milch , Vanille-Paste und mit dem Zitronensaft und -schale vermengen und zu dem Quark in die Rührschüssel geben. Die Speisestärke darübersieben und unterrühren. Zuletzt den Eischnee vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Quarkmasse heben.

Den Teig in die vorbereitete Form geben. Eine kleine feuerfeste Form mit Wasser in den Backofen stellen und den Kuchen für ca. 60 – 70 Minuten backen. Sollte der Käsekuchen zu dunkel werden, einfach mit Alufolie abdecken.

Den Kuchen bei leicht geöffneter Tür im Ofen abkühlen lassen. Bis zum Servieren kühl stellen und 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit er sein Aroma entfalten kann.

 

Notes

Tipp: Die Backzeit variiert, je nachdem, welche Größe an Backform Ihr wählt. In einer Springform von 24 cm Durchmesser ist der Kuchen höher und die Backzeit entsprechend etwas länger… Bitte beachten und – wie bereits geschrieben – ggfs. mit Folie abdecken!

Keywords: Käsekuchen, Käsetorte, cremig, Rezept, einfach, schnell, ohne Boden, Cheesecake, lecker,