Aus dem Obstgarten Kuchen

Schneller Zimt-Apfelkuchen mit ‚KRUPS und köstlich‘

Werbung

Der Eine oder Andere hat es vielleicht gesehen, ich hatte dieser Tage auf Instagram und Facebook eine kleine Live-Backshow im Rahmen von „KRUPS und köstlich“ und habe dabei einen lockeren und leckeren Zimt-Apfelkuchen gebacken. Der ist nicht nur blitzschnell und ganz einfach gerührt, der ist vor allem ober fluffig und lecker!

 

 

 

Ich durfte für KRUPS die ‚Master Perfect Gourmet‚ unter die Lupe nehmen und sozusagen auf „Herz und Nieren“ prüfen – eine richtig tolle Küchenmaschine… vor allem für den unschlagbaren Preis von 340 Euro. Dafür bekommt Ihr sogar noch einen Fleischwolf und einen Raspelaufsatz on top. 

Was mir an der Maschine besonders gut gefällt ist die Flexi Bowl, eine Gummi-Bowl, die man in die eigentliche Rührschüssel einsetzen und die beispielsweise dazu dienen kann, zuvor Schokolade oder Butter zu schmelzen. Die Rühraufsätze sind toll, der Schneebesen beispielsweise schlägt schon ein einziges Eiweiß super fluffig auf und das Delica‘-Tool ist ein wundervolles Gadget, um ganz vorsichtig Eiweiß oder andere Dinge unter den Teig zu heben, ohne dabei die Fluffigkeit zu zerstören. 

Erwähnenswert ist außerdem, dass die Master Perfect Gourmet bombenfest auf der Arbeitsfläche steht und das trotz 1.100 Watt  und 8 Geschwindigkeitsstufen und Pulse. Außerdem ist sie sehr einfach zu bedienen. Sie schafft spielend einen Brotteig, rührt eine Mousse oder einen leckeren Kuchen! Von mir gibt es definitiv einen Daumen hoch!

 

So, und nun verrate ich Euch das Rezept für den fluffigen Zimt-Apfelkuchen, falls Ihr weitere Rezepte sucht, dann findet Ihr auf KRUPS Deutschland  eine tolle PDF mit verschiedensten süßen und herzhaften Köstlichkeiten für die Maschine!

 

 

 

 

Zutaten für Zimt-Apfelkuchen

3 große oder 4 kleinere Äpfel in Würfel geschnitten

250 g Zucker

2 Eier

150 ml Milch

125 g weiche Butter

250 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

2 TL Vanille-Extrakt

1 TL Zimt

1 Prise Salz

 

Mandelplättchen 

 

Zimt-Apfelkuchen - einfaches und schnelles Rezept

 

Zubereitung für Zimt-Apfelkuchen


    Die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden.

    Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Backform von 26 cm Durchmesser einbuttern und mehlieren. Beiseite stellen. 

    In der Küchenmaschine Butter mit dem Zucker fluffig aufschlagen, Eier nach und nach zufügen, weiterrühren. Milch und Vanille zufügen, unterrühren. Nun alle trockenen Zutaten zugeben und mischen.

    Zuletzt die Äpfel vorsichtig unterheben, dann den Teig in die gefettete Backform geben, mit Mandelplättchen abstreuen und im vorgeheizten Backofen für ca. 45 bis 50 Minuten backen. 

    Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form lösen und komplett auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. 

     

     

    Einfaches und schnelles Rezept für Zimt-Apfelkuchen

     

     

     

    Ich wünsch‘ Euch was!

    Andrea

     

     

    Dieser Beitrag entstand in angenehmer Zusammenarbeit mit Krups Deutschland.

    Write a comment