Schnelle Snacks Vegan süß

Toller Snack: Vegane Carrot Cake Energy Balls

Soooo, heute am Tag zwei der „Bake Together – Vegan Week“  haben wir das Thema „Snack für Zwischendurch“ auf dem Programm. Das ist in Tat ein seeeehr weit gefasster Begriff, was isst man Zwischendurch? Ich eigentlich sehr wenig, derzeit meist, wenn mich das kleine Hüngerchen packt, mal eine Mandarine oder ein Stück Käse. Man kann sich aber auch ein ganz klein wenig Arbeit machen und unfassbar leckere vegane Carrot Cake Energie Balls machen, die ich heute hier für Euch habe.

 

 

Die keinen Bällchen sind wirklich im Handumdrehen fertig, aus nur sechs Zutaten gemacht und schmecken toll! Sie sind vollgepackt mit guten Zutaten und Ihr habt jederzeit eine gesunde Nascherei zur Hand, wenn tatsächlich mal Gelüste auf was Süßes aufkommen. 

Ich habe mich auf der Stelle schockverliebt in meine Bällchen und muss aufpassen, dass ich nicht ständig am Kühlschrank bin, um mir eins zu holen! Probiert sie unbedingt aus, ich bin sicher, Ihr werdet sie auch mögen! Falls Ihr Kids habt, ist das übrigens auch eine ganz fantastische gesunde Nascherei!

Wenn Ihr nachlesen wollt, warum Marc von Bake to the roots und ich eine eine „Bake Together – Vegane Woche“ machen, dann könnt Ihr das sehr gerne bei diesem Beitrag tun und dann hüpft schnell bei ihm vorbei und schaut, welchen Snack es heute bei ihm gibt!

 

Carrot Cake Energy Balls - ganz einfach, blitzschnell, gesund und vegan

 

Toller Snack: Vegane Carrot Cake Energy Balls

 

Für ca. 16 – 18 Bällchen: 

125 g Karotten

50 g Pekan-Nüsse oder Walnüsse

75 g feine Haferflocken

25 g Kokosflocken

6 Datteln (ich hatte Medjool)

50 g Ahornbutter* (s. Info im Rezept) oder Mandelbutter

nach Belieben 1/2 TL Zimt

 

Kokosraspel oder gehackte Nüsse zum Wälzen

 

 

Vegane Carrot Cake Energy Balls - super easy, gesund und sehr lecker

 

Zunächst die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. In einen Blitzhacker geben und klein machen. Aus der Schüssel entfernen und nacheinander Nüsse, Kokosflocken und Haferflocken ebenfall klein raspeln. Die Datteln, Ahornbutter und Karotten wieder in den Blitzhacker geben und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann lassen sich die Bällchen besser rollen.

Am besten mit feuchten Händen kleine, Walnuss-große Kugeln rollen und diese in Kokosraspeln oder in gehackten Nüssen wälzen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Wer mag, kann noch Zimt hinzufügen, ich mochte die Bällchen auch ohne Zimt sehr gerne!

Info: Die Ahorncreme/-butter wird aus Ahornsirup hergestellt, wobei der fertige Ahornsirup auf ca. 100 Grad erhitzt wird. Daraufhin wird er wieder auf 52 Grad heruntergekühlt und dabei stetig gerührt, um die cremige Butterkonsistenz zu erreichen

 

Vegane Carrot Cake Energy Balls - raw, einfach, zuckerfrei

 

 

Vegane Carrot Cake Energy Balls

Drucken

Toller Snack: Vegane Carrot Cake Energy Balls

Ganz schnelles und einfaches Rezept für gesunde, vegane Energiebällchen – raw, zuckerfrei und lecker

  • Author: Andrea
  • Category: Snack
  • Method: raw
Scale

Zutaten

Für ca. 16 – 18 Bällchen:

125 g Karotten

50 g Pekan-Nüsse oder Walnüsse

75 g feine Haferflocken

25 g Kokosflocken

6 Datteln (ich hatte Medjool)

50 g Ahornbutter oder Mandelbutter

nach Belieben 1/2 TL Zimt

Kokosraspel oder gehackte Nüsse zum Wälzen

Zubereitung

Zunächst die Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. In einen Blitzhacker geben und klein machen. Aus der Schüssel entfernen und nacheinander Nüsse, Kokosflocken und Haferflocken ebenfall klein raspeln. Die Datteln, Ahornbutter und Karotten wieder in den Blitzhacker geben und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, dann lassen sich die Bällchen besser rollen.

Am besten mit feuchten Händen kleine, Walnuss-große Kugeln rollen und diese in Kokosraspeln oder in gehackten Nüssen wälzen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp: Wer mag, kann noch Zimt hinzufügen, ich mochte die Bällchen auch ohne Zimt sehr gerne!

Keywords: raw, vegan, zuckerfrei, einfach, schnell, gesund, healthy, Energy Balls, Energiebällchen, Snack, für Kinder,

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

 

*Affiliate-Link

Comments (5)

  • Hallo Andrea,
    das klingt lecker und gesund! Ahornbutter … das habe ich noch nie gehört. Wo gibt es sowas?
    Gruss,
    Sarah

    Antworten
    • Die gibt es beispielsweise bei Amazon… Schau mal im Beitrag, habe was dazu geschrieben, weil viele Fragen kamen.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Antworten
      • Jetzt habe ich es im Beitrag gesehen, danke für den Hinweis!

        Antworten
  • Ich liebe die Bällchen. Ich nehme Mandelmuss und nehme etwas mehr Datteln, weil ich es süss liebe!
    Absolut toll das Rezept!

    Antworten
    • Ich freue mich total. Danke für Dein Feedback!
      LG Andrea

      Antworten

Write a comment