Drucken

Vanille-Eis mit gebackenen Blaubeeren

Zutaten

Scale
  • 500 ml Vollmilch
  • 200 ml Sahne
  • 400 g gefrorene Blaubeeren (oder frische, je nach Saison)
  • 1 Zitrone
  • 34 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Vanille-Extrakt

Zubereitung

  1. Milch und Sahne und in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen, bis die Masse leicht blubbert. Eigelb mit 100 g Zucker und Salz in eine mittelgroße Schüssel geben. Mit einem Mixer etwa 2 Minuten rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Ei-Masse dick cremig ist. Nun mit einem Schöpflöffel zunächst nur etwas von der Sahne-Milch-Masse zu der Ei-Zucker-Masse geben und gut unterrühren, so wird diese temperiert. Anschließend die Ei-Zucker-Mischung zu der Sahne-Masse im warmen Topf geben und alles verrühren, bis alles leicht cremig wird. Die Eismasse auf etwa 80 °C erhitzen. Nicht kochen!!! Zuletzt das Vanille-Extrakt hinzufügen. Die Eismasse für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen. Inzwischen die Blaubeeren in eine kleine Auflaufform geben, mit Zucker, Vanillezucker und Saft der Zitrone bei ca. 175 °C (150 °C Umluft) für 25 Minuten backen, dabei immer wieder mal umrühren. Abkühlen lassen.
  2. Die Hälfte der Eismasse in eine Kastenform geben, die Hälfte der Blaubeermasse darauf geben und vorsichtig unter rühren (nicht vermischen!) Mit der zweiten Hälfte genauso verfahren und dann in den Gefrierschrank geben.

Notes

  • Mindestens 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierfach nehmen.