Drucken

Kaffee-Zimt-Küchlein

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Kleine Hefekuchen mit Zimt und Kaffeearoma

Zutaten

Scale

Teig

  • 400 g Mehl
  • 2 EL feiner Zucker
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 TL Trockenhefe
  • 3 Eier
  • 80 ml lauwarme Milch
  • 50 g Butter zerlassen

Füllung

  • 115 g weiche Butter
  • 115 g brauner Zucker
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • 1 1/2 EL frisch gebrühter Espresso

Glasur

  • 40 g Butter
  • 12 TL Espresso
  • 140 g Puderzucker

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Salz und Hefe in eine große Schüssel sieben, mischen und in der Mitte eine Mulde bilden. Eier, Milch und Butter verrühren, die Mischung in die Mulde gießen und alles zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, bis er glatt und elastisch ist. In eine gefettete Schüssel legen, Teig mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort für eine Stunde gehen lassen.
  2. Mulden eines Muffinblechs mit Backpapierquadraten auskleiden. Fü die Füllung Butter, Zucker, Zimt und Espresso aufschlagen und zugedeckt 30 Minuten kühl stellen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und halbieren. Jede Hälfte auf 20 x 26 cm ausrollen, mit der Füllung bestreichen und von der Längsseite her aufrollen. Die Rollen in je neun Teile schneiden und in die Muffinmulden setzen. An einem warmen Ort noch 30 Minuten gehen lassen. 
  3. Den Ofen auf 190 °C aufheizen. Die Küchlein im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen, bis sie goldbraun und aufgegangen sind und auf einem Gitter abkühlen lassen. Inzwischen für die Glasur und Espresso in einem Topf erhitzen. Puderzucker zufügen und die Mischung 3 Minuten rühren, bis sie glänzt und leicht siedet. Die Küchlein damit überziehen und warm servieren.