Aus dem Obstgarten Easy-Peasy-Rezept

Köstliche Apfelküchlein mit Walnüssen und Orange

So ein herbstgrauer Sonntag, draußen fliegen die ersten Blätter von den Bäumen, Kinder sammeln Kastanien und machen daraus Männchen, wir lassen Drachen steigen… Was kann es da zu Hause nach einem Herbstspaziergang Schöneres geben, als eine gute Tasse Kaffee und etwas Feines zum Naschen? Bei mjr ist ja eigentlich immer Sonntagmorgen Bakingtime, da schlafen hier nämlich noch alle, ich ich kann mein Küchenyoga machen und am Nachmittag freut sich die liebe Familie über das Ergebnis.

 

Heute gab es Apfel-Yoga 🙂 Zumal ich hier Unmengen von Äpfeln habe, die nur darauf warten, in einen Kuchen zu wandern! Mein Beitrag diesmal sind kleine, sehr saftige Apfelküchlein mit Walnüssen und Orange, die eine perfekte  geschmackliche Verbindung eingehen… Sooooo lecker und schön fluffig! Noch lauwarm, mit einem Klecks Sahne… hmmmmmmmm. Toll auch für den nächsten Herbstausflug oder das herbstliche Picknick! 

Probiert doch auch mal meinen tollen Apfel-Cheesecake mit Walnuss-Streuseln und Karamellsauce!

 

Apfelküchlein mit Walnüssen und Orange

 

Rezept für 12 Apfelküchlein mit Walnüssen und Orange

Für 12 Mini-Kuchen (oder eine Muffin-Form)

120 g sehr weiche Butter
360 g Mehl
200 ml Sahne
Abrieb einer Bio-Orange und 2 EL Orangensaft
1 Päckchen Vanille-Zucker
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
180 g Zucker
2 Eier
1 großer Apfel (oder zwei kleine)
80 g gehackte Walnüsse

 

 

Apfelküchlein mit Walnüssen und Orange - schnell und einfach

 

Den Ofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Die Förmchen ausfetten. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen. Butter, Orangenabrieb, Vanillezucker und Zucker in einer weiteren Schüssel sehr fluffig aufschlagen. Die Eier nacheinander zufügen und weiterrühren. Nun die Mehlmischung abwechselnd mit der Sahne und dem Orangensaft vorsichtig zugeben und da Ganze vermischen. Den Apfel schälen, entkernen und in Achtel schneiden. Die Achtel in kleine Stücke schneiden und diese mit den gehackten Walnüssen unter den Teig heben. Den Teig auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten backen. Auf einem Küchengitter auskühlen lassen und aus der Form lösen. Wer mag, kann noch ein wenig Puderzucker mit Orangensaft verrühren und daraus eine Glasur machen.

…. und dann Eines davon gleich lauwarm naschen, yummie!

 

Apfelküchlein mit Walnüssen und Orange - ZimtkeksundApfeltarte.com

 

Apfelküchlein mit Walnüssen und Orange
Bewertung
Drucken
Vorbereitungszeit
20 min
Vorbereitungszeit
20 min
Zutaten
  1. Für 12 Mini-Kuchen (oder eine Muffin-Form)
  2. 120 g sehr weiche Butter
  3. 360 g Mehl
  4. 200 ml Sahne
  5. Abrieb einer Bio-Orange und 2 EL Orangensaft
  6. 1 Päckchen Vanille-Zucker
  7. 1 Päckchen Backpulver
  8. 1 Prise Salz
  9. 180 g Zucker
  10. 2 Eier
  11. 1 großer Apfel (oder zwei kleine)
  12. 80 g gehackte Walnüsse
Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Die Förmchen ausfetten. In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Salz mischen. Butter, Orangenabrieb, Vanillezucker und Zucker in einer weiteren Schüssel sehr fluffig aufschlagen. Die Eier nacheinander zufügen und weiterrühren. Nun die Mehlmischung abwechselnd mit der Sahne und dem Orangensaft vorsichtig zugeben und da Ganze vermischen. Den Apfel schälen, entkernen und in Achtel schneiden. Die Achtel in kleine Stücke schneiden und diese mit den gehackten Walnüssen unter den Teig heben. Den Teig auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen für 30 Minuten backen. Auf einem Küchengitter auskühlen lassen und aus der Form lösen. Wer mag, kann noch ein wenig Puderzucker mit Orangensaft verrühren und daraus eine Glasur machen.
Zimtkeks und Apfeltarte https://zimtkeksundapfeltarte.com/
Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

Comments (11)

  • Hallo Andrea,

    sehen deine Apfelküchlein lecker aus …
    Ich kann mir den Orangengeschmack dazu perfekt vorstellen …

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    Antworten
    • Danke, liebe Jutta!
      Wünsch' ich Dir auch!
      Andrea

      Antworten
  • Oh, da läuft einem das Wasser im Munde zusammen!

    Antworten
  • Hallöchen
    Mit deinem Rezept hast du es in meine Wochenhighlights geschafft xD Schau doch mal vorbei, vlt. sind auch Blogs dabei die Du noch nicht kennst 😉
    http://das-schmeckt-mir.blogspot.de/2014/09/wochenhighlights-22092014-28092014.html

    Antworten
  • Und da habe ich mal wieder einen Grund mir endlich die kleinen Kuchenförmchen zu kaufen 😀

    Liebste Grüße,
    Liv von Liv For Sweets

    Antworten
  • Köstlich sehen die kleinen Apfelküchlein aus, ich liebe diese kleinen Kuchen.
    Kommt sofort auf meine Nachbackliste….und ich denke es wird dort auch nicht lange bleiben.
    LG
    Dagmar

    Antworten
  • Sieht so lecker aus! *.*

    Antworten
  • Ich stehe auf saftige Küchlein mit glänzend-brauner Kruste! Und bei Deinen Bildern fällt mir ein, dass ich unbedingt mal wieder die Silikon-Kastenförmchen aus dem Schrank pulen sollte. Deine kleinen Laibe gefallen mir total gut.

    Antworten
  • Urks, Fehlermeldung beim Absenden des Kommentars! Ich hoffe, er hat den Weg trotzdem noch zu Dir gefunden. Falls nicht, kommt hier nochmal die geraffe "Zusammenfassung" dessen, was ich geschrieben habe: lecker, lecker, lecker!

    Antworten
  • Und die Kobination klingt sehr sehr lecker 🙂 werde am Samstag gleich die Zutaten dafür kaufen und ihn nachbacken 🙂 danke für das tolle Rezept.

    lg und noch schöne Feiertage

    Antworten

Write a comment