Cheesecake und Käsekuchen In der Weihnachtsbäckerei

Cremiger Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen

Also, irgendwie ist ja wohl klar, dass Frau Zimtkeks auch mal einen zimtigen Käsekuchen ins Programm nehmen muss, oder? Da ich ja, gerade zu Advent und Weihnachten, wo wir ohnehin schon allesamt im Stress sind, ein Freund von fixen Ideen bin, gibt es hier den ultimativ schnellen und wirklich exorbitant leckeren Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen! 

 

Den habt Ihr schneller zubereitet, als Ihr „In der Weihnachtsbäckerei“ gesungen habt! 🙂  … und mindestens genauso schnell habt Ihr ihn anschließend verputzt, weil er so sagenhaft lecker ist!

Nein, Spaß beiseite, der ist echt fix gemacht, kann schon am Vortag zubereitet werden, weil er ohnehin durchkühlen muss, ist also der perfekte Winter-Käsekuchen, oder? 

 

Übrigens: Hier findet Ihr das Rezept für meine köstlichen Zimtsterne!

 

Einfaches Rezept Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen

 

Zutaten Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen

Für eine Springform 22 – 24 cm:

Für den Boden:

175 g Haferkekse

50 g gemahlene Mandeln

75 g geschmolzene Butter

1 gestr. TL Zimtpulver

Für die Füllung:

6 Blätter Gelatine

600 g Frischkäse

200 g Magerquark

250 ml Sahne

100 g Zucker

1 EL Vanille-Paste

1 EL Zimtpulver (Plus/Minus, je nach Eurem Geschmack)

 

Für die Dekoration:

Zimtsterne

Zimtpulver

gehackte Mandeln 

 

 

 

Ganz einfaches Rezept für cremigen Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen

 

Zubereitung Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen

Die Haferkekse in den Blitzhacker geben und fein mahlen. Mit den Mandeln mischen. Die Butter schmelzen und dann zu den Keksbröseln dazugeben und mischen. Eine 22 – 24 cm Springform mit Backpapier auslegen und die Brösel hineingeben. Mit dem Löffelrücken am Boden fest drücken und dann die Form bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Frischkäse, Quark, Zucker, Vanille-Paste und Zimtpulver in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Beiseite stellen.

 

Die Gelatine ausdrücken und in einen kleinen Topf geben und erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. 2 Esslöffel der Frischkäsemasse dazugeben und unterrühren. Diese Mischung nur zur gesamten Frischkäsemasse geben und schnell unterrühren. Die Sahne steif schlagen und dann vorsichtig unter die Masse ziehen. Die Zimtmasse auf den Boden geben und glatt streichen. Für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vorsichtig aus der Form nehmen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und den Rand damit abstreuen. Nach Belieben noch mit einer Schablone und Zimtpulver Sterne auf den Cheesecake machen und das Ganze mit Zimtsternen dekoriert servieren. 

 

 

Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen - einfaches und fixes Rezept

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Cremiger Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen

Super easy und ganz flott zubereitet: Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen

  • Author: Andrea
  • Zubereitungs-Zeit: 20
  • Gesamtzeit: 20 minutes
  • Category: Cheesecake
  • Method: no bake
  • Cuisine: international

Zutaten

Scale

Für eine Springform 22 – 24 cm:

Für den Boden:

175 g Haferkekse

50 g gemahlene Mandeln

75 g geschmolzene Butter

1 gestr. TL Zimtpulver

Für die Füllung:

6 Blätter Gelatine

600 g Frischkäse

200 g Magerquark

250 ml Sahne

100 g Zucker

1 EL Vanille-Paste

1 EL Zimtpulver (Plus/Minus, je nach Eurem Geschmack)

Für die Dekoration:

Zimtsterne

Zimtpulver

gehackte Mandeln

Zubereitung

Die Haferkekse in den Blitzhacker geben und fein mahlen. Mit den Mandeln mischen. Die Butter schmelzen und dann zu den Keksbröseln dazugeben und mischen. Eine 22 – 24 cm Springform mit Backpapier auslegen und die Brösel hineingeben. Mit dem Löffelrücken am Boden fest drücken und dann die Form bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Frischkäse, Quark, Zucker, Vanille-Paste und Zimtpulver in eine große Schüssel geben und gut verrühren. Beiseite stellen.

 

Die Gelatine ausdrücken und in einen kleinen Topf geben und erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. 2 Esslöffel der Frischkäsemasse dazugeben und unterrühren. Diese Mischung nur zur gesamten Frischkäsemasse geben und schnell unterrühren. Die Sahne steif schlagen und dann vorsichtig unter die Masse ziehen. Die Zimtmasse auf den Boden geben und glatt streichen. Für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Vorsichtig aus der Form nehmen. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und den Rand damit abstreuen. Nach Belieben noch mit einer Schablone und Zimtpulver Sterne auf den Cheesecake machen und das Ganze mit Zimtsternen dekoriert servieren. 

 

Keywords: Cheesecake, Zimtsterne, Winterkuchen, Weihnachtskuchen, Adventskaffee,

 

Zimtstern Cheesecake ganz ohne Backen

 

Und? Schon ausprobiert?

Dann markiert  @zimtkeksundapfeltarte auf Instagram, benutzt den Hashtag #zimtkeksundapfeltarte und zeigt mir unbedingt das Ergebnis, ich freue mich darüber immer riesig!

 

Hat es Euch geschmeckt?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept gefallen hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. 

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Tipps und Anregungen von Euch sind hier immer willkommen! Hinterlasst gerne einen Kommentar, damit alle anderen Leser sehen können, welche Ideen Euch zu meinem Rezept gekommen sind.

 

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

 

Dieser Beitrag enthält möglicherweise Affiliate-Links. Falls Du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für Dich natürlich unverändert.

Kommentare (5)

  • Hallo, ich möchte das Rezept gerne an Weihnachten zum Dessert ausprobieren. Habe aber nur eine 26cm Springform. Reichen dafür die Angaben auch noch oder sollte ich lieber schon die doppelte Menge machen?

    Vielen Dank im Voraus,
    liebe Grüße
    Isabelle

    Antworten
    • Das reicht, er wird dann eben nur etwas flacher, das sollte aber kein Problem sein!
      Schöne Feiertage!

      Antworten
  • lovely

    Antworten
  • Kann ich die gelantine vegetarisch ersetzen und wie wären die Mengen? Danke für die Hilfe

    Antworten
    • Du kannst AgarAgar verwenden. Schau auf der Packungsbeilage. Du hast in etwa 1000 g flüssige Masse zu binden!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star