Drucken

Schokoladen-Nuss-Crostata mit Weintrauben

Schokoladen-Nuss-Crostata mit Weintrauben – leckere Tarte im Herbst, schmeckt auch mit Pflaumen oder Pfirsichen

Scale

Zutaten

Mürbteig:
125 g Butter
75 g Puderzucker
225 g Mehl
75 g gemahlene Haselnüsse

1 geh. EL Back-Kakao

1 Btl. Vanille-Zucker
1 Ei
1 Prise Salz

Füllung:
400 g – 500 g blaue, kernlose Trauben
2 EL Zucker

1/2 Tl Zimt

1 EL Speisestärke

45 EL Nuss-Nougat-Creme

1 Eigelb

1 Handvoll gehackte Haselnüsse zum Bestreuen

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des Handrührers zügig zu einem krümeligen Teig kneten. Mit den Händen weiter verarbeiten, dann in Alufolie gewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Backofen auf 190 °C (165 °C Umluft) vorheizen. Die Trauben waschen entstielen und halbieren. Zucker, Zimt und Speisestärke mischen. Nach der Kühlzeit den Teig auf einem Backpapier rund ausrollen (ca. 35 – 40 cm Durchmesser). Nuss-Nougat-Creme auf dem Boden verteilen, Rand frei lassen. Die Trauben mit der Zuckermischung mischen und dann kreisförmig auf dem Boden verteilen, Rand an allen Seiten umklappen. Eventuell überschüssigen Teig abnehmen. Eigelb mit etwas Milch verrühren und den Rand damit bestreichen. Mit gehackten Haselnüssen bestreuen und im vorgeheizten Backofen für ca. 35- 40  Minuten backen. Auskühlen lassen.