Drucken

Pulled Maple-Lachs-Burger mit Honig-Senf-Sauce und hausgemachten Buns

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Pulled-Lachs-Burger mit Ahornsirup und einer köstlichen Honig-Senf-Sauce mit Dill, ganz einfach und schnell gemacht

Zutaten

Scale

Für 4 Portionen (jeweils 2 Burger pro Person):

Für die Sauce:

250 g Creme fraîche

23 TL mittelscharfer Senf

1 TL körniger Senf

2 TL Sahne-Meerrettich

1 EL Limettensaft

2 EL Honig

3 EL gehackter Dill

Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Pulled Lachs:

4 Bio-Lachsfilets mit Haut á ca. 200 – 250 g (oder ein komplettes Lachsfilet á ca. 8001000 g)

56 EL Ahornsirup

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

Für die Burger:

8 frisch gebackene Burger-Buns (das Rezept gibt es hier)

Grüner Salat nach Belieben

1 Gurke

2 Avocados

Honig-Senf-Dressing

Zubereitung

Für die Sauce alle Zutaten in einer Schüssel miteinander glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und – je nach Belieben – noch etwas mehr Senf zufügen. Bis zum Servieren kalt stellen.

Den Backofen auf 160 °C (140 °C Umluft) vorheizen.

Den Lachs trocken tupfen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Gleichmäßig mit dem Ahornsirup bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen für 20 – 25 Minuten glasig backen (die Zeit variiert, je nachdem wie dick die Filets sind, bitte vor dem Herausnehmen testen!). 

Den Lachs sofort mit zwei Gabeln von der Haut lösen und in Stück zupfen. 

Burgerbuns mit etwas Sauce bestreichen, Salat und Gurkenscheiben darauf legen, Lachs darauf verteilen, nach Belieben noch zwei drei Stücke Avocado darauf geben und nochmals großzügig von der Sauce und zwei, drei Stängel Dill darüber verteilen. Deckel drauf und sofort servieren. Dazu passen Potato-Wedges.

Notes

Bitte achtet unbedingt beim Kauf des Lachses auf gute und zertifizierte Qualität, das macht sich in jedem Fall im Geschmack bemerkbar.