Hefegebäck Sonntagssüß

Hefeknoten mit Aprikosen-Mandel-Füllung

Da haben wir doch schon wieder Ende Januar und der erste Monat des Jahres ist geschafft! Warum ich das schreibe? Na, weil es hier weiter geht mit unserem “Bake Together – die Backüberraschung” und das ist ja bekanntlich immer am letzten Sonntag des Monats. Ihr wisst es noch, oder? Einmal im Monat backen Marc von Bake to the roots und ich gemeinsam zu einem Thema, allerdings jeder für sich in seiner Küche und diese wiederum liegen 500 km auseinander. 

 

Mit dem Ergebnis dieser Backsessions überraschen wir uns dann gegenseitig und natürlich auch Euch! Warum wir das machen, habe ich Euch hier erklärt, wer mag, kann ja mal lesen gehen.

Unser heutiges Thema lautet “Hefeteilchen”. Für mich als “Hefejunkie” natürlich großartig und es bietet unzählig viele Möglichkeiten… ich habe mich für super leckere Hefeknoten mit Aprikosen-Mandel-Füllung entschieden, sie sind echt einfach zu machen und schmecken schön fruchtig. Bin sehr gespannt, was es zum Thema bei Marc gibt. 

 

 

Hefeknoten mit Aprikosen-Mandel-Füllung

 

Hefeknoten mit Aprikosen-Mandel-Füllung

Teig: 

500 g Mehl

200 ml Milch

1/2 Würfel Hefe

50 g Zucker

1 Prise Salz 

70 g weiche Butter

1 Ei

 

Für die Aprikosenfüllung:

120 g getrocknete Aprikosen

60 g Zucker

1 EL Butter

1/2 TL Zimt

1 – 2 Tropfen Bittermandelöl

50 g gehackte Mandeln

 

Geschmolzene Butter zum Bestreichen

 

 

 

Hefeknoten mit Aprikosen-Mandel-Füllung - ZimtkeksundApfeltarte.com

 

 

Mehl in eine Schüssel geben, Mulde in die Mitte drücken, Zucker, Hefe und die Hälfte der lauwarmen Milch dazu, etwas verrühren und für 10 Minuten stehen lassen. Restliche Zutaten für den Teig zufügen und mit den Knethaken der Küchenmaschine für mindestens drei Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abgedeckt an einem warmen Ort für 1 Stunde gehen lassen.

Inzwischen Aprikosen klein schneiden, zusammen mit den anderen Zutaten (bis auf die Mandeln) und 100 ml Wasser in einen kleinen Topf geben, erhitzen und ca. 20 Minuten köcheln, bis die Aprikosen weich sind. Masse in den Blitzhacker geben (oder mit einem Pürierstab) und fein pürieren. Beiseite stellen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig (ca. 60 x 50 cm). Aprikosenmasse und gehackte Mandeln darauf verteilen und den Teig in der Mitte zusammenfalten (60 x 25 cm). Nun in ca. 12 Streifen schneiden. Die Streifen ineinander drehen, zu Knoten formen und die Enden unter die Knoten verdrehen (ist eine etwas klebrige Angelegenheit 🙂 ) . Auf  zwei mit Backpapier ausgelegtes Bleche legen und nochmals für 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Hefeknoten für 18 – 22 Minuten goldbraun backen, aus dem Ofen nehmen und gleich mit flüssiger Butter bestreichen. 

Die Hefeknoten sollten möglichst frisch gefuttert werden. 

 

Hefeknoten mit Aprikosen-Mandel-Füllung - lecker und einfach zu backen

 

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

Write a comment