Cheesecake Easy-Peasy-Rezept

Sommerlich leichte Himbeer-Joghurt-Torte
„Bake_Together“

Es ist mal wieder soweit! Ihr Lieben hier wisst es ja bereits: einmal im Monat backen Marc von „Bake to the roots“ und ich zusammen – 500 km entfernt voneinander – und diesmal haben wir uns auf das Thema „Himbeeren“ geeinigt. Himbeeren sind ja (wie regelmäßige Leser meines Blogs schon erfahren haben) meine absoluten Lieblingsfrüchte, für mich der Ferrari unter den Beeren sozusagen… ich liebe diesen Geschmack und wenn ich könnte, wie ich wollte, hätte ich einen Garten voll mit mindestens drölfzigtausend Himbeerpflanzen! 

Ja, und da ich diese Früchtchen so sehr liebe, mag ich sie auch eigentlich am allerliebsten pur, sonnenwarm am Besten und schön süß. Daher wollte ich sie jetzt auch nicht so gerne in irgendetwas „verbacken“ und habe mich für unser „Bake_Together – Die_Backüberraschung“ für ein leichtes Joghurt-Törtchen mit Keksboden entschieden, das lediglich den Kühlschrank braucht und nicht den Backofen, was ja bei diesen Temperaturen durchaus angenehm ist 🙂

Ich bin schon wieder sehr gespannt, was der liebe Marc aus Himbeeren gezaubert hat, Ihr auch? Dann hüpft einfach zu ihm auf seinen schönen Blog und schaut, was es dort Feines gibt. 

Falls Ihr die Geschichte, wie es zu „Bake_Together“ kam, nachlesen möchtet, dann könnt Ihr das gerne hier tun

 

2de816db-e91a-4238-b449-5b5d4f602ef2

 

Himbeer-Joghurt-Torte (7 von 12)

 

175 g Vollkorn-Kekse

80 g Butter

300 g Joghurt (3,5 %)

250 g Quark (20 %)

6 Blatt Gelatine

3 EL Zucker

1/2 TL reines Vanillepulver (oder alternativ 2 Tütchen Bourbon-Vanille-Zucker)

 

500 g Himbeeren

Puderzucker nach Belieben

Zutatenliste auf englisch

Himbeer-Joghurt-Torte (1 von 12)

 

Die Cookies in einem Blitzhacker klein hacken. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Beides miteinander vermischen. Eine Form (18 cm) mit einem Backpapier auslegen. Die Cookiemischung darauf geben und mit dem Löffelrücken auf dem Boden festdrücken. Backofen auf 165 °C vorheizen und den Boden für 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Inzwischen den Quark, Joghurt, Vanille und Zucker miteinander verrühren.

Gelatine in Wasser einweichen, dann in einem kleinen Topf auf dem Herd oder in der Microwelle erhitzen. Die flüssige Gelatine mit zwei EL der Joghurtmasse verrühren, dann das ganze in die restliche Joghurtmasse einrühren. Ca. 125 Gramm der Himbeeren auf dem Keksboden verteilen und ganz vorsichtig die Joghurtmasse darüber geben. Das Ganze nun für mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Inzwischen aus 250 g Himbeeren und Puderzucker (je nach gewünschter Süße) mit dem Pürierstab eine Himbeersauce rühren. Kalt stellen.

Das Küchlein aus der Form nehmen. mit den den restlichen Himbeeren dekorieren und mit der Sauce servieren.

 

Zubereitung auf englisch

 

Himbeer-Joghurt-Torte (2 von 12) Himbeer-Joghurt-Torte (6 von 12)

 

Joghurt-Himbeer-Törtchen
Write a review
Print
Prep Time
30 min
Prep Time
30 min
Ingredients
  1. 175 g Vollkorn-Kekse
  2. 80 g Butter
  3. 300 g Joghurt (3,5 %)
  4. 250 g Quark (20 %)
  5. 6 Blatt Gelatine
  6. 3 EL Zucker
  7. 1/2 TL reines Vanillepulver (oder alternativ 2 Tütchen Bourbon-Vanille-Zucker)
  8. 500 g Himbeeren
  9. Puderzucker nach Belieben
Instructions
  1. Die Cookies in einem Blitzhacker klein hacken. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Beides miteinander vermischen. Eine Form (18 cm) mit einem Backpapier auslegen. Die Cookiemischung darauf geben und mit dem Löffelrücken auf dem Boden festdrücken. Backofen auf 165 °C vorheizen und den Boden für 10 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  2. Inzwischen den Quark, Joghurt, Vanille und Zucker miteinander verrühren.
  3. Gelatine in Wasser einweichen, dann in einem kleinen Topf auf dem Herd oder in der Microwelle erhitzen. Die flüssige Gelatine mit zwei EL der Joghurtmasse verrühren, dann das ganze in die restliche Joghurtmasse einrühren. Ca. 125 Gramm der Himbeeren auf dem Keksboden verteilen und ganz vorsichtig die Joghurtmasse darüber geben. Das Ganze nun für mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  4. Inzwischen aus 250 g Himbeeren und Puderzucker (je nach gewünschter Süße) mit dem Pürierstab eine Himbeersauce rühren. Kalt stellen.
  5. Das Küchlein aus der Form nehmen. mit den den restlichen Himbeeren dekorieren und mit der Sauce servieren.
Zimtkeks und Apfeltarte http://zimtkeksundapfeltarte.com/

 

Himbeer-Joghurt-Torte (4 von 12)

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (2)

  • Hallo liebe Andrea,

    sehr schönen Blog hast du! Das Rezept sieht auch sehr ansprechend aus – coole Bilder und die Torte sieht echt super lecker aus. Perfekt für wärmere Sommertage. Ich kam diesen Sommer auch auf den Geschmack von Joghurt- und Frischkäsetorten. Insbesondere in meine Matcha-Erdbeeren Torte habe ich mich verliebt – aber Himbeere-Joghurt Torte klingt auch ziemlich gut und ich befürchte, dass ich die nächsten Woche wohl doch noch einmal eine kleine Sommertorte machen muss.

    Danke für das schöne Rezept!

    Viele Grüße
    Nicole von http://www.bluetenschimmern.com

    Antworten
    • Bei diesen wunderbar sommerlichen Temperaturen ist das doch perfekt!
      Liebe Grüße an Dich, Andrea

      Antworten

Write a comment