Tag / Zimt

Eierlikör-Kuchen mit Knusperstreuseln - einfach lecker
Easy-Peasy-Rezept Süßes für den Osterhasen

Eierlikör-Kuchen mit Knusperstreuseln

Dieser Beitrag enthält Werbung

Eigentlich wollte ich ja nicht wirklich noch einen Kuchen vor zu Ostern posten, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Irgendwie hatte ich nämlich ganz plötzlich Lust auf einen fluffigen Eierlikörkuchen und da ich experimentierfreudig bin und gerne mal etwas Neues probiere, habe ich nicht den Klassiker gemacht (den findet Ihr im Übrigen hier), sondern einen ober fluffigen und gleichzeitig super knusprigen Eierlikör-Kuchen mit Knusperstreuseln. 

Dessert In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Spekulatius-Creme mit Bratapfelkompott

Kürzlich hatten wir hier zu Hause ein tolles Thanksgivin’ Dinner mit lieben Freunden. Es gab natürlich – was auch sonst – einen Turkey ganz klassisch mit Süßkartoffelpüree, karamellisierten Maronen und Cranberrysauce… Zur Vorspeise hatte ich ein Rotkraut-Gewürzsüppchen und zum Dessert gab es die Spekulatius-Creme mit Bratapfelkompott, die ich Euch heute hier gerne zeige. Davon abgesehen, dass ich mich an diesem Abend ins Bett gekugelt habe, war das alles sehr lecker. 

 

In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Zimthörnchen

Es war ja mal wieder an der Zeit, oder? Frau Zimtkeks muss unbedingt einen solchen als Weihnachtscookie präsentieren. Meine Zimthörnchen, die ich Euch heute hier zeige, sind abgewandelte Rugalach, ein klassisches jüdisches Gebäck, das man in New York in nahezu jedem Coffee-Shop findet. Normalerweise sind diese Hörnchen gefüllt mir Marmelade oder Schokocreme. Ich habe Euch hier schon mal ein Rezept dafür vorgestellt. Das besondere an dem Mürbteig ist, dass er mit Frischkäse zubereitet wird. 

All Time Classics In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Klassische Zimtsterne (glutenfrei)

Werbung

Allerhöchste Zeit, in die Plätzchenproduktion einzusteigen, findet Ihr nicht auch? Ich war dieser Tage schon sehr fleißig und habe ein paar Keks-Dosen gefüllt, hier geht es immer zuallerst los mit meinen Vanille-Kipferln, als nächstes folgen die Florentiner und meine Haferflocken-Cookies, die sind immer der Renner bei meinen Jungs und als erstes aufgefuttert (da fällt mir auf, ich habe Euch dieses Rezept noch nie gezeigt, wird allerhöchste Zeit!).

Eines meiner liebsten Weihnachtsplätzchen ist der Zimtstern (wie könnte es anders sein 🙂 ) und das eigentlich schon seit frühester Kindheit! Deshalb muss ich Euch natürlich auch hier endlich mal mein Lieblings-Rezept dafür zeigen! Ich mag Zimtsterne am liebsten, wenn sie in der Mitte noch schön weich sind, deshalb werden sie bei mir auch nur bei niedriger Temperatur relativ kurz gebacken…

 

My American Bakery Zimtliebe

Süsskartoffel-Kuchen mit Cheesecake-Kern

Ende Oktober, lieber Himmel, wo ist dieses Jahr nur geblieben? Nächste Woche ist Halloween und dann kann man schon fast wieder damit beginnen, die Weihnachtsdeko zu entstauben. Ja und außerdem schon wieder ein weiterer Monat um und ein “Bake Together – die Backüberraschung” ist fällig! Ich bin ja schon schwer gespannt, was der liebe Marc von Bake to the roots zu unserem Thema “Süßkartoffel” gebacken hat. Ob wir dieses Mal ähnlich unterwegs sind? Ihr Lieben hier wisst, worum es bei unserer Aktion geht? Einmal im Monat backen Marc und ich zu einem Thema gemeinsam, aber jeder für sich in seiner Küche und dann überraschen wir Euch und natürlich auch uns gegenseitig. 

All Time Classics Süßes Hauptgericht

Zwetschgenknödel wie bei Muttern

Wenn Ihr mich als Kind gefragt hättet, was meine Leibspeise ist, dann wäre garantiert wie aus der Pistole geschossen als Antwort “Mamas Zwetschgenknödel und Mamas Sauerbraten” gekommen…. hat sich bis heute eigentlich nicht geändert, außer, dass ich mir diese Gerichte mittlerweile selbst kochen kann (natürlich lasse ich mich gerne auch diesbezüglich noch von Muttern verwöhnen 🙂 )