Tag / schnell

Aus dem Obstgarten Kuchen Tipps

„Köstlich backen mit Äpfeln“ – mein zweites Buch und saftiger Apfel-Walnuss-Streusel-Kuchen

Ich habe es wieder getan, der Eine oder Andere von Euch hat es sicher schon gesehen: ich habe ein zweites Back-Buch geschrieben und ich könnte gerade nicht glücklicher sein! Es gefällt mir nämlich wirklich unglaublich gut, nicht nur die Rezepte und Fotos, sondern auch die Gestaltung mag ich sehr – es ist ein Stück von mir und mit riesig viel Herzblut entstanden. Außerdem hätte der Zeitpunkt des Erscheinens nicht besser gewählt sein können für mein Buch „Köstlich Backen mit Äpfeln – Rezepte für Kuchen, Gebäck und mehr“, denn gerade beginnt die Apfelsaison und Ihr könnt direkt loslegen mit dem Ausprobieren der Rezepte! Was mich derzeit total umhaut, ist die unglaublich positive Resonanz auf mein Buch! Viele von Euch haben es bereits gekauft und mit breitem Grinsen im Gesicht lese ich all‘ die zauberhaften Kommentare und bin auch ein klitzekleines Bisschen stolz <3

 

Aus dem Obstgarten Cheesecake Törtchen

No bake Joghurt-Frischkäse-Limetten-Törtchen mit Melone

Der Sommer kommt noch mal so richtig dolle zurück, ist das nicht schön? Also ich mag das ja und – was für ein großes Glück! – Marc von Bake to the roots und ich haben uns für das August „Bake Together – die Backüberraschung“ das Thema „Melone“ überlegt: super passend und absolut perfekt für diese Temperaturen!!! Bei mir gibt es ein extrem leckeres und sommerliches no bake Joghurt-Frischkäse-Limetten-Törtchen mit Melone – schmeckt himmlisch leicht und Ihr braucht dafür nur den Kühlschrank!!!

Aus dem Obstgarten Kuchen

Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln vom Blech

Hab‘ ich schon mal gesagt, dass ich den Sommer liebe? Vermutlich schon in fast sieben Jahren bloggen 🙂

Jedenfalls ist das meine Jahreszeit in vielerlei Hinsicht: die Abende sind lange hell und man kann so schön auf der Terrasse sitzen und die laue Luft genießen, bei so viel Sonnenschein haben die meisten Menschen sehr viel bessere Laune, man kann den ganzen Tag in Flip Flops herumlaufen und es gibt alle meine Lieblingsbeerchen direkt frisch vom Strauch! Ich könnte die Liste der tollen Sommerdinge noch unendlich fortsetzen, aber eigentlich möchte ich Euch ja meinen famosen Brombeer-Mandelkuchen mit Vanille-Streuseln vom Blech vorstellen

Aus dem Obstgarten My best of ...

My best of…. Johannisbeeren – Johannisbeerkuchen von meinem Blog

Mögt Ihr Johannisbeeren auch so gerne, wie ich? Ich mag sie sehr, allerdings tatsächlich nur im Kuchen, pur kann ich sie nicht essen 🙂 Wenn auf einem Dessert ein paar Johannisbeeren zur Deko zu finden sind, bekommt sie immer mein Herzblatt über den Tisch geschoben, mir sind sie einfach zu sauer! Aber im Kuchen, hmmmmm! Da finde ich gerade die Säure perfekt und daher gibt es auch einiges an wunderbaren Rezepten mit Johannisbeeren auf meinem Blog und hier jetzt für Euch: my best of…. Johannisbeeren – die besten Johannisbeerkuchen, so habt Ihr alle auf einen Blick!

Herzhaftes Tipps

Hausgemachte vegetarische Ravioli mit Pilz-Ricotta-Petersilien-Füllung

Werbung

Heute fahren wir einfach mal in den Urlaub – kommt Ihr mit? Es geht nach Italien: rote Vespa, Sonne, Strand und gute Laune, anschließend dann zu einer  wunderschönen Piazza, Abenddämmerung, ein laues Lüftchen, eine Karaffe mit gutem italienischen Wein und eine wundervolle Portion Pasta…. wie wäre das? 

Das Rezept für die köstliche Pasta und das dazu passende Ambiente kann ich Euch heute hier liefern, für den Rest müsst Ihr schon selbst sorgen! Ich darf Euch nämlich – gemeinsam mit Tchibo – ein klein wenig Dolce Vita nach Hause bringen und Ihr könnt, wenn Ihr mein Rezept für vegetarische Ravioli mit Pilz-Ricotta-Petersilien-Füllung gemacht habt, genießen, wie in Italien

 

Aus dem Obstgarten Kuchen

Fruchtiger Aprikosen-Streuselkuchen – einfach und schnell

Monatsende, Sonntag… heißt: eine neue Runde „Bake Together – die Backüberraschung“. Ich bin tatsächlich hin und wieder selbst überrascht, aber es fallen uns immer noch neue Themen ein. In diesem Monat widmen Marc von Bake to the roots und ich uns den wundervollen Aprikosen… definitiv meine Lieblings-Steinfrucht! Ich mag den weichen Geschmack und das cremige Fruchtfleisch ganz besonders gerne.  

Bread, Brunch and Breakfast Herzhaftes

Kirsch-Balsamico-Chutney zu Tête de Moine AOP

(Blogevent-Werbung) Die Schweiz mag ich wirklich sehr! Ich bin ein großer Fan der Städte Zürich, Genf und Basel, liebe die Schweizer Berge, Schweizer Schokolade und natürlich vor allem einen richtig guten Schweizer Käse… wenn ich abends einen leckeren Käse, ein paar Trauben und einen guten Wein habe, bin ich glücklich! Daher war es selbstverständlich für mich, beim Blogevent „Stadt, Land, Seen – kulinarisch durchs Jura & Drei-Seen-Land“ von Tina mitzumachen und mich natürlich für den  wundervollen Tête de Moine AOP zu entscheiden! 

Herzhaftes

Frankfurter Grüne Soße Spaghetti Carbonara

Heute wollen wir den Frankfurter Grüne Soße-Tag unterstützen… was? wie bitte? Ihr kennt doch Frankfurter Grüne Soße, oder? Tatsächlich eine meiner Leibspeisen, denn ich habe sie quasi mit der Muttermilch aufgesogen und daher habe ich sie – eigentlich selbstverständlich als Frankforder Meedsche – immer wieder sehr gerne auf dem Teller (vorrangig nur die von mir oder Muddi selbst gemachte 🙂 ). Jedenfalls ist heute in Frankfurt Grüne Soße-Tag, ganz viele Gastronomen, Kneipen, soziale Einrichtungen, Kaufhäuser usw.  machen mit, jede verkaufte Portion zählt für den Weltrekord im Grüne Soße verkaufen für das Guiness Buch. Ich gehe natürlich auch Grüne Soße futtern… am liebesten ganz klassisch mit Salzkartoffeln und gekochtem Ei!

Aus dem Obstgarten Kuchen

Rhabarberkuchen mit Schmandguss vom Blech

Happy Vatertag, Ihr Lieben (also, für die Papas!).  Ich hätte da gleich mal noch ein wundervolles Feiertagsrezept für Euch, also für den Fall, dass Ihr irgendwo – vielleicht im Garten oder im Garten des Nachbarn – ein wenig Rhabarber mopsen könnt 🙂

Falls dem so wäre, müsst Ihr diesen Rhabarberkuchen mit Schmandguss vom Blech ganz schnell nachbacken, der schmeckt nämlich himmlisch und Ihr wisst ja, die Rhabarberzeit ist ohnehin viiiiiieeel zu kurz (am Johannistag, 24. Juni ist Schluss – genau wie beim Spargel).