Tag / Nachtisch

veganer Schokoladenpudding wie von Oma, einfach und schnell selber kochen
Bake Together Dessert Vegan süß

Weltbester veganer Schokoladenpudding wie von Oma

Sooooo, die “Vegane Bake Together-Woche” nähert sich ihrem Ende. Heute gibt es von Marc aka Bake to the roots und mir noch ein feines Dessert, morgen, als krönenden Abschluss dieser Woche, einen leckeren Kuchen, dann war’s das erst einmal mit vegan! Ich bin fast ein wenig traurig, denn es war echt eine tolle Erfahrung für mich und hat total Spaß gemacht, alt erprobte Rezepte zu “veganisieren”. Heute jedenfalls habe ich einem Klassiker kurzerhand ein veganes Kostüm verpasst: es wurde ein veganer Schokoladenpudding wie von Oma.

 

Dessert Von Unterwegs

Schloss Saareck im Saarland und Crème brûlée mit Tonkabohne

Eventbericht mit Werbung

… oder auch: Food.Blog.Meet – Klassenfahrt für Foodblogger ins wunderbare Schloss Saareck in Mettlach. So würde ich es bezeichnen, wenn sich viele extrem Food-begeisterte Blogger zusammentun und zwei Tage lang gemeinsam kochen, backen, essen, trinken, quatschen, lachen und Spaß haben. Das Allerschönste an solchen Veranstaltungen für mich persönlich: ich kann mein Essen fotografieren, so oft ich will…. von oben, von unten, von hinten und vorn…. und keiner ist davon genervt 🙂 ! Außerdem bin ich zu solchen Gelegenheiten mit zauberhaften Kollegen zusammen, kann mich austauschen und mit tollen Sponsoren über Ihre Produkte fachsimpeln.

Dessert In der Weihnachtsbäckerei Zimtliebe

Spekulatius-Creme mit Bratapfelkompott

Kürzlich hatten wir hier zu Hause ein tolles Thanksgivin’ Dinner mit lieben Freunden. Es gab natürlich – was auch sonst – einen Turkey ganz klassisch mit Süßkartoffelpüree, karamellisierten Maronen und Cranberrysauce… Zur Vorspeise hatte ich ein Rotkraut-Gewürzsüppchen und zum Dessert gab es die Spekulatius-Creme mit Bratapfelkompott, die ich Euch heute hier gerne zeige. Davon abgesehen, dass ich mich an diesem Abend ins Bett gekugelt habe, war das alles sehr lecker. 

 

Bread, Brunch and Breakfast Dessert Sommer

Fluffiges Himbeer-Quark-Dessert für heiße Sommertage

Ihr Lieben, es geht weiter mit Himbeeren hier auf dem Blog. Da diese wundervollen roten Früchtchen ja leider nur einen begrenzten Zeitraum zur Verfügung stehen, muss ich diese natürlich voll und ganz auskosten und so viel wie möglich damit anstellen. Vergangene Woche haben mir meine lieben Schwiegereltern, die natürlich genau wissen, wie sehr ich Himbeeren liebe, zwei riesige Körbe voll gebracht und die wollten dann auch schnell verarbeitet werden. Deswegen gab es unter anderem dieses Himbeer-Quark-Dessert für heiße Sommertage.

Aus dem Obstgarten Dessert

Kirsch-Clafoutis mit karamellisierten Mandeln

Wir futtern hier ja gerade ganz international: nachdem es den Original Amerikanischen Cobbler gab, zeige ich Euch heute mein Rezept für Kirsch-Clafoutis mit karamellisierten Mandeln, eine französische Erfindung und Mischung aus Kuchen und Auflauf. In der Regel isst man Clafoutis als Dessert, aber er passt auch wunderbar mal zu einem Brunch oder zum Sonntagskaffee.

Aus dem Obstgarten Cheesecake und Käsekuchen Dessert

Erdbeer-Cheesecake im Glas – blitzschnelles Dessert

Wenn es so heiß ist, habe ich ja irgendwie nicht so viel Hunger, aber etwas Feines darf es dann doch gelegentlich sein. Vor allem kalte Gerichte mag ich dann, wie zum Beispiel Salat oder Gazpacho und natürlich auch was Süßes darf nicht fehlen… und ich finde ja, es gibt kaum etwas Besseres, als einen köstlich-kühlen Erdbeer-Cheesecake im Glas, ganz schnell und einfach, komplett ohne backen und super lecker!