Tag / Herzhaft

Herzhaftes

Heirloom-Tomaten-Galette mit Kräuter-Ricotta

Saisonal schmeckt’s besser: mir schmecken in diesem Monat vor allem die Tomaten… Ich liebe Tomaten und kann eben mal ganz locker ein Pfund Cocktail-Tomaten ohne mit der Wimper zu zucken verdrücken, daher habe ich natürlich auch auf meiner Terrasse ein paar dieser Pflänzchen eingepflanzt, die glücklicherweise einen sehr guten Ertrag aufweisen. Was ich ja überhaupt nicht nachvollziehen kann ist, dass es Menschen gibt, so wie beispielsweise meinen Ältesten, die es schon bei dem blossen Gedanken an rohe Tomaten schüttelt…

Bread, Brunch and Breakfast

Herzhaftes Sauerteig-Mischbrot im Topf gebacken

Es ist mal wieder allerhöchste Zeit für ein leckeres Brot hier auf dem Blog, findet Ihr nicht auch? Nachdem ich in meinen Statistiken gesehen habe, dass derzeit meine tolle “Bierbrot-Backmischung” super viel Zulauf erhält (ist eben auch gerade zur Grillsaison spitzenmäßig als Geschenk!), habe ich für Euch noch ein weiteres köstliches Rezept für ein herzhaftes Sauerteig-Mischbrot im Topf gebacken, das ohne großes Zutun einfach easy peasy gelingt! 

Tomaten-Flammkuchen
Easy-Peasy-Rezept Herzhaftes

Tomaten-Flammkuchen
Flammkuchen Caprese

Heute gibt es zur Abwechslung mal ein herzhaftes “Bake-Together – die Backüberraschung” hier auf dem Blog, denn das Thema, das Marc und ich uns gestellt haben, lautet “Tomaten”. Seit eineinhalb Jahren spielen wir nun schon unser Spielchen und backen jeweils jeder für sich und überraschen uns gegenseitig und auch Euch! Bei mir gibt es einen super köstlichen Tomaten-Flammkuchen oder Flammkuchen Caprese… der war so lecker, dass ich ihn unmittelbar nach dem Shooten komplett alleine weggefuttert habe. Glücklicherweise waren meine Männer alle nicht zu Hause 🙂

Ich bin sehr gespannt, was es bei Bake to the roots zu dem Thema geben wird! Ich könnte mir ja durchaus vorstellen, dass der liebe Marc ein Tarte oder Quiche gezaubert hat… mal schauen!

 

Bread, Brunch and Breakfast Herzhaftes

Deftige Bierstangen

Wie Ihr ja bereits wisst, stamme ich aus einer Bäckersfamilie und wuchs unmittelbar neben der Backstube auf. Daher habe ich zu diesem Handwerk natürlich auch eine ganz besondere Beziehung, zumal ich eben auch noch mitbekommen habe, wie ein gutes Brot von Hand gewirkt oder ein richtig “echtes” Roggenbrötchen zubereitet wird. Bei uns gab es keine “Fertigbrotmischungen”… alles was aus der Backstube kam, hatte mein Vater von A bis Z selbst gemacht und das schmeckte man natürlich!

Hefegebäck Herzhaftes

Leckeres Kräuter-Zupfbrot

Werbung

Sommer, Sonne, Garten… und dann folgt: Barbecue! Wohooo! Für meinen Geschmack in diesem Jahr viel zu selten, was ich sehr, sehr schade finde. Ich grille nämlich wirklich gerne und liebe diese geselligen Zusammensein mit Freunden und Familie. Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht, woran das lag: war das Wetter zu schlecht, war ich zu oft am Wochenende unterwegs? Keine Ahnung, jedenfalls habe ich es vergangenes Wochenende doch noch einmal geschafft, ein kleines Cook-Out zu veranstalten und das war super schön!

Herzhaftes Was Besonderes

Grüne Sauce Pesto
und ‘ne Stulle Caprese

Ich als eingeborenes und eingeschworenes Hessenmeedsche liebe Grüne Sauce, also, das ist fast noch untertrieben: ich würde fast dafür töten! Grüne Sauce ist tatsächlich eine meiner absoluten Leibspeisen, aber natürlich nur meine oder die von Muddi, denn Ihr wisst ja, da hat jede Frankfurter Hausfrau Ihr eigenes Rezept und darauf schwört sie natürlich! Und wie Ihr Euch sicher denken könnt, ist meine sowieso die Allerbeste 🙂 

Heute lehne ich mich aber mal gaaaaaaanz weit aus dem Fenster, verlasse meine altbekannten Wege und mache ein Grüne Sauce Pesto, da ich nämlich mit vielen anderen bezaubernden Bloggerinnen am “ultimativen Pestoding” beteiligt bin… Ganz großes Kino, wenn man mal schaut, wie vielfältig Pesto sein und wie wundervoll man es kombinieren kann.