Tag / Frühling

Bread, Brunch and Breakfast Süßes für den Osterhasen

Schokoladen-Nuss-Striezel – Schoko-Nuss-Zopf

Hallo Ihr Lieben! So langsam wird es Zeit für das eine oder andere neue Oster-Rezept auf Zimtkeks und Apfeltarte, oder? Nachdem hier der erste Hase seinen Weg in unser Wohnzimmer gefunden hat und die Magnolien in der Vase anfangen, zu blühen, habe ich mich nun auch in der Küche Oster-mäßig getummelt und einen leckeren Schokoladen-Nuss-Striezel – Schoko-Nuss-Zopf gebacken, den ich gerne hier mit Euch teile. Der köstlich fluffige Kerl ist nämlich nicht nur saulecker, er ist – dank Quark-Ölteig – blitzmäßig gebacken! 

Sonntagssüß Törtchen

Erdbeer-Frischkäse-Torte zu Muttertag

Werbung

Nächste Woche ist Muttertag, kommt als Lieblingstag der Blumenindustrie gleich nach dem Valentinstag und beschert ganz vielen Muttis zauberhaftes Selbstgebasteltes, Blümchen und die allerliebsten Gedichte von den Kleinsten…

Meiner Meinung nach sind ja diese selbst produzierten Geschenke immer noch das Allerschönste, nichts desto trotz freue ich mich natürlich auch über eine paar Blumen, allerdings finde ich es fast noch schöner, wenn ich die – einfach so, ohne triftigen Grund – mal am 27. September oder 13. März bekomme 🙂

 

Schokoladiges Törtchen

Schokoladen-Erdbeer Naked Cake mit Mascarpone-Creme

Champagner… es gibt Ewas zu feiern und Gewinne gibt es auch 🙂

 

Mannomann, es ist nicht zu glauben, aber Marc von Bake to the roots und ich halten es jetzt schon zwei Jahre miteinander aus! Ist das nicht großartig? So lange hält manche Ehe nicht und wir feiern tatsächlich unser 2jähriges “Bake-Together – die Backüberraschung” – Jubiläum! 

Also, lieber Marc, bester Back-Buddy und Bruder im Geiste: ich gratuliere von Herzen und hoffe auf noch viele weitere Jahre mit Dir! Es ist immer wieder schön, macht viel Spaß, ist super unkompliziert und – so lange uns die Ideen nicht ausgehen – sicherlich auch für unsere Leser eine nette Aktion!

Ihr wisst es sicher: seit zwei Jahren backen Marc und ich immer zu einem Thema gemeinsam, allerdings jeder für sich in seiner Küche und die liegen 500 km weit auseinander. Dann überraschen wir uns gegenseitig und natürlich auch Euch mit dem Ergebnis. Für Leser, die nicht wissen, was “Bake-Together” ist, gibt es hier die ganze Geschichte zum Nachlesen.

Aus dem Obstgarten Cheesecake

Ricotta-Käse-Tarte mit Rhabarber-Kompott

Ich bin hier gerade wieder – zum Entsetzen meiner kompletten Männerschar – im Rhabarber-Fieber! Rhabarber liebe ich ja sehr und könnte ihn ständig verdrücken… Am Wochenende gab es meine Rhabarber-Muffins mit Vanille-Streuseln, Rhabarber-Kompott auch schon mehrfach und anlässlich des Events “Saisonal schmeckt’s besser” durfte ich auch wieder in die Rhabarber-Kiste greifen (alternativ wäre der Mangold gewesen, der ist aber irgendwie so gar nicht mein Ding)! Ich bin mir sicher, Ihr freut Euch alle darüber, oder? Es gibt doch ganz viele Rhabarberfans unter meinen allerliebsten Lesern…

 

Kuchen Sonntagssüß

Fruchtiger Limetten-Kokos-Kuchen

Was ist das für ein Wetterchen, oder? Das ging jetzt irgendwie nahtlos von Winter zu Sommer über…. Eigentlich mag ich ja den Frühling, wenn alles langsam grün, bzw. bunt wird, die Vögel zwitscher und die Natur so langsam erwacht. Der Frühling ist aber irgendwie in diesem Jahr ausgefallen. Die Natur ist hier in der vergangenen Woche explodiert, ich hab’ mal turbomäßig den Garten auf Vordermann gebracht und nun wird der Grill auf unserer Terrasse quasi überhaupt nicht mehr kalt 🙂

 

Einfaches Rezept für Zitronen-Mohn-Cookies
Küchengeschenke Süßes Kleingebäck

Fruchtige Zitronen-Mohn-Cookies

Kürzlich war ich zum Kaffeestündchen eingeladen und für diesen Anlass habe ich das Rezept für fruchtige Zitronen-Mohn-Cookies ausprobiert. Meine Männer, die natürlich zunächst Probe-Essen mussten – waren allesamt sehr begeistert, vor allem mein Jüngster (der normalerweise Zitronengebäcke gar nicht mag) war hin und weg. Die Kekse waren in Nullkommanix aufgefuttert und auch die nächste Ladung hat im Hause ZimtkeksundApfeltarte nicht lange überlebt. Nachdem ich davon ein Foto in meinen Instagram-Stories gepostet hatte und sehr frenetische Reaktionen kamen, gibt es jetzt das Rezept natürlich auch hier für Euch.

Schokoladiges Törtchen

Erdbeer-Ricotta-Törtchen mit Knusperboden

Werbung

Erdbeerzeit – Juhuuuuu! Meine ersten frischen Erdbeeren hier vom Bauern habe ich doch gleich mal in ein ganz besonders köstliches Erdbeer-Ricotta-Törtchen gesteckt, denn – Ihr wisst es Alle – am 14. Mai ist Muttertag! Und da ich immer wieder gerne als Inspirationsquelle für liebe Kinder fungiere, verrate ich Euch dieses wahnsinnig leckere Rezept. Also, nur für den Fall, dass Ihr Mutti am Sonntag mit einem Erdbeer-Ricotta-Törtchen überraschen wollt! Ach, und natürlich auch dann, wenn Ihr Euch selbst verwöhnen wollt! Ist super easy-peasy und braucht nicht mal einen Backofen!

Aus dem Obstgarten Sonntagssüß

Zitroniger Erdbeer-Rhabarber-Kuchen mit Streuseln

Wenn ich überall im Netz die Schneebilder sehe und hier auf mein Thermometer schaue, kann ich kaum glauben, dass in zwei Tagen der 1. Mai ist…  Theoretisch ist so langsam Terassenwetter angesagt, praktisch renne ich noch im Wintermantel herum 🙁

Möglicherweise gelingt es mir ja, mit meinem leckeren frühlingshaften Erdbeer-Rhabarber-Kuchen, die Sonne hervor zu locken. Der ist nämlich mein heutiger Beitrag zum “Bake Together – die Backüberraschung” mit dem lieben Marc von Bake to the roots

 

Bread, Brunch and Breakfast Süßes für den Osterhasen

Papas klassisches Osterbrot

(Werbung)

Ich liebe ja diese vorösterliche Zeit total…. draußen fängt alles an zu sprießen, die Natur wird wieder so schön grün und bunt und auch hier im Haus wird es wieder fröhlicher und farbiger…. Tulpen stehen auf dem Tisch, bunte Ostereier hängen an Zweigen in einer Vase und wenn ich aus dem Küchenfenster schaue, sehe ich unsere prall blühende Zierkirsche… Da hat man doch gleich ganz andere Laune, findet Ihr nicht auch? Was das Backen anbelangt, da stehe ich an Ostern ja eher auf die Klassiker…