Tag / Beeren

Aus dem Obstgarten Kuchen

Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln

Letzter Sonntag im Monat heißt, es gibt eine neue Folge aus der Serie: “Bake-Together – die Backüberraschung”! Mannomann, diesmal habe ich echt geschwitzt. Es gab ein klitzekleines Missverständnis zu unseren Themen, denn ich Schussel war gedanklich einen Monat weiter und habe jetzt erfreulicherweise schon das Rezept für den September in der Tasche. Hieß dann aber gestern: backen wie ein Weltmeister, shooten und schreiben. Puuuuuh…. aber ich habe es geschafft und kann Euch heute diesen traumhaft leckeren Brombeer-Upside-Down-Kuchen mit Mandeln präsentieren. Brombeeren ist nämlich das Them dieses Monats von Marc von Bake to the roots und mir. Ihr wisst schon, einmal im Monat backen Marc und ich zu einem vorher gemeinsam abgestimmten Thema, aber jeder getrennt für sich, so dass wir mit dem Ergebnis sowohl uns, als auch Euch liebe Leser überraschen. 

Aus dem Obstgarten Dessert

Pistazien-Friands mit Brombeeren

Dieses Rezept ist glutenfrei

Letzter Sonntag im Monat heißt: “Bake-Together – die Backüberraschung” ist wieder am Start! Wie sieht es aus bei Euch…. habt Ihr denn bei diesen Temperaturen überhaupt Lust, etwas zu backen? Falls ja, dann haben Marc von Bake to the roots und meine Wenigkeit in diesem Monat etwas Feines mit Pistazien für Euch. Ihr wisst schon, einmal im Monat backen Marc und ich zu einem vorher gemeinsam abgestimmten Thema, aber jeder getrennt für sich, so dass wir mit dem Ergebnis sowohl uns, als auch Euch liebe Leser überraschen. 

Dessert Events In der Weihnachtsbäckerei

Christmas-Beeren-Crumble mit Spekulatius-Streuseln

Werbung

Könnt Ihr Euch noch an die schöne Aktion von KRÜGER FAMILY erinnern? Ich hatte mit einer super leckeren Schoko-Biskuitrolle zu einem tollen Backwettbewerb aufgerufen (Bedingung war die Verwendung eines KRÜGER-Produktes) und der Gewinn war – neben vielen tollen Sachpreisen – ein Backevent gemeinsam mit Ruth Moschner in Berlin. Ich durfte zwar am Wettbewerb nicht teilnehmen, konnte aber trotzdem bei dem schönen Event mit Ruth und all den grandiosen Gewinnerinnen dabei sein. Daher gibt es heute – neben meinem Rezept für den tollen Christmas-Beeren-Crumble mit Spekulatius-Streuseln und Vanille-Mascarpone – einen kleinen Einblick in die Veranstaltung.

 

Cheesecake Dessert

Cheesecake im Glas mit Blaubeeren

Blaubeeren gehören ja zu meinen absoluten Lieblingen…. die gibt es hier eigentlich ständig: im Sommer frisch, im Winter habe ich immer mindestens zwei Packungen davon im Tiefkühler! Blaubeeren gibt es in Cookies, in Pancakes, im Hefekuchen, im Käsekuchen, im French Toast-Auflauf, im….. usw. 

Daher mussten natürlich auch die Blaubeeren endlich einmal Thema von unserem “Bake-Together – die Backüberraschung” werden! Und wie könnte das besser passen, als an dem Tag, an dem Marc von Bake to the roots und ich gemeinsam in den Flieger steigen, um in Kanada Blaubeeren zu pflücken 🙂

All Time Classics Sonntagssüß

Käse-Sahne-Torte mit Himbeeren

WERBUNG

Heute erörtern wir einmal das Thema “Lieblingskuchen”! Mein Lieblingskuchen ist definitiv New York Cheesecake, der geht immer, der fehlt auf keiner Feier und den liebt auch der Rest der Familie. Wobei hier schon die Geschmäcker auseinander gehen: der Älteste mag am Liebsten meine Brownies, der mittlere Sohnemann gibt sein letztes Hemd für Bananenbrot und der jüngste Spross der Familie ist mit dem klassischen Marmorkuchen glücklich! 

Aus dem Obstgarten Kuchen

Sommerliches Blaubeer-Schmand-Törtchen

Hallo Ihr Lieben! Der Sommer is wech! Ich bin ganz betrübt, hatte ich mich doch so auf meine schönen Abende auf der Terrasse gewöhnt! Für mich ist das die schönste Zeit des Jahres, wenn man abends noch draußen sitzen und viele Teile vom Leben in die frische Luft verlagern kann. Wir essen häufig draußen, wenn es die Temperatur erlaubt, auch schon das Frühstück und ich finde es einfach wunderbar, wenn sich das Haus im Sommer noch um diese “Wohnfläche” erweitert!

Von meinem kleinen sommerlichen Kuchenbuffet im unserem Garten hatte ich  Euch ja schon berichtet und dabei ja versprochen, dass ich Euch das Rezept für das köstlichen No-Bake Blaubeer-Schmand-Törtchen nachliefere und das möchte ich hiermit tun. 

 

All Time Classics Sonntagssüß

Belgische Waffeln mit Beeren-Coulis

Schon wieder ein Monat rum…. Himmel, das ging jetzt aber irgendwie schnell und schon wieder gibt es hier auf dem Blog “Bake Together – die Backüberraschung” gemeinsam mit Marc von Bake to the roots! Liegt es an meinem unglaublich hohen Alter oder warum verfliegt die Zeit so? Also, bevor ich jetzt hier ins Grübeln gerate und mir Gedanken darüber mache, wie steinalt ich bin, zeige ich Euch doch lieber ganz schnell, was ich zum Thema “Beeren” gezaubert habe. Ich könnte mich ja in den Sommermonaten von Beeren allein ernähren,  aber diesen Belgische Waffeln mit Beeren-Coulis kann ich auch nicht widerstehen!

 

All Time Classics Sonntagssüß

Träubleskuchen oder Johannisbeertörtchen

Werbung

Die Beeren sind los – und wie! Ich freue mich so sehr, denn diese Flut an frischen Beeren bedeutet für mich immer, dass der Sommer nun endlich angekommen ist. Ich liebe sie ja in jeglicher Form, am Besten gleich frisch vom Busch! Als ich am Wochenende eine riesige Schüssel mit frisch gepflückten Johannisbeeren von meiner Ma bekam war klar, es gibt mal wieder Omas Träubleskuchen (heißt der bei Euch auch so?). Diese Kombination aus den sauren Johannisbeeren mit der süßen Eiweissmasse, hachz, da kann ich futtern bis zum Platzen! 

Aus dem Obstgarten Sonntagssüß

Blitzschneller Sommer-Beerenkuchen vom Blech

Ich weiß, Ihr liebt es schnell und unkompliziert… Gerade jetzt im Sommer hat doch wirklich keiner Lust, stundenlang in der Küche zu stehen und aufwändige Torten zu basteln, oder? Also mir sind jetzt schnelle und dabei vor allem fruchtige Kuchen das Liebste. Auch meine Familie liebt solche Naschereien sehr. Ich mache dann einfach ein Blech Sommer-Beerenkuchen vom Blech, schneide den Kuchen auf  und stelle es abgedeckt in die Küche, jeder kann sich -wann immer er Lust und Appetit hat – ein Stückchen holen. Ihr glaubt gar nicht, wie schnell die Schnitten aufgefuttert sind und Nachschub muss her.