Tag / backen

All Time Classics Bake Together Süßes für den Osterhasen

Rezept für den perfekten fluffigen Hefezopf

Heute gibt es wieder – nach der wunderbaren veganen Woche – ein ganz normales „Bake Together – die Backüberraschung“ von Marc aka Bake to the roots und mir. Das heutige Thema sind „Kartoffeln“. Da ich Euch jetzt nicht wirklich das Rezept für Bratkartoffeln oder Pommes hier liefern wollte, sollte es zunächst eigentlich ein sehr leckeres Kartoffelbrot werden…. allerdings ist mir dann aufgefallen, dass wir ja in Kürze Ostern haben und da fand ich es dann passender, Euch das Rezept für den perfekten fluffigen Hefezopf zu liefern!

 

Tartes und Pies Vegan süß

Vegane Apfeltarte mit Streuseln – Kristallzucker-frei!

Dieses Rezept ist vegan und Kristallzucker-frei!

So, Ihr Lieben, this is the end! Also, das Ende der „veganen Bake Together-Woche“ von Marc (Bake to the roots) und mir…. Schreibt mir doch bitte mal in die Kommentare, wie es Euch gefallen hat und ob Ihr Euch weiterhin ab und an mal vegane Rezepte von mir wünscht, würde mich sehr, sehr interessieren! Danke schon mal! Zum heutigen Abschlussthema „Kuchen“ musste ich natürlich mein „Signature Dish“ veganisieren, klar, oder? Es gibt meine oberleckere, saftige und zimtige vegane Apfeltarte mit Streuseln… schmeckt himmlisch und ist in wenigen Minuten gemacht!

 

Clean Baking / Low Carb Rezepte Low Carb Schokoladiges

Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen

Sodele…. das erste offizielle „Bake Together – die Backüberraschung“ für 2020! Und da haben Marc von Bake to the roots und ich doch gleich ein phänomenales Jahres-Anfangs-Thema gewählt: Low Carb-Backen! Sollte doch für viele liebe Leser hier – die immer noch tapfer an den guten Vorsätzen festhalten – ganz praktisch sein, oder? Bei mir gibt es ganz leckere und saftige Low Carb Rote-Bete-Brownies mit Haselnüssen, bin sehr gespannt, was Marc gezaubert hat!

 

Cheesecake In der Weihnachtsbäckerei Schokoladiges

Brownie-Cheesecake mit Bratapfelkompott oder Karamellsauce

 

Habt einen wundervollen 2. Advent Ihr Lieben! Heute gibt es mal wieder einen ‚National Food Day‘ zu feiern und zwar den ‚National Brownies Day‚. Ich liebe Brownies ja sehr und daher bin ich natürlich bei der Crew dabei, die sich in paar Rezepte anläßlich dieses Tages ausgedacht hat… Für mich war ganz klar, dass meine Brownie-Variante ein wenig weihnachtlich sein soll und so ist es ein ganz vorzüglicher Brownie-Cheesecake mit Bratapfelkompott oder Karamellsauce geworden!  

 

In der Weihnachtsbäckerei Kuchen

Schoko-Lebkuchen-Gugelhupf mit getrockneten Kirschen

Alle Jahre wieder, gibt es von mir eine neue Gugelhupf-Kreation für Euren Adventskaffee oder die weihnachtliche Kaffeetafel. Da ist inzwischen schon eine ganze Menge zusammen gekommen, am Ende des Beitrages verlinke ich mal alle meine Advents-Hüpfe…. damit kommt Ihr locker bis Weihnachten und habt jede Woche einen anderen 🙂

In diesem Jahr habe ich einen Kuchen ausgetüftelt, der kann echt was: ein Schoko-Lebkuchen-Gugelhupf mit getrockneten Kirschen. Ich finde, der schmeckt oberlecker, die Kombi aus Schokolade, Sauerkirschen und Lebkuchengewürz ist richtig schön winter- oder weihnachtlich. 

 

All Time Classics Cheesecake

Cremig und lecker: mein klassischer kleiner Käsekuchen

 

Mir ist in der letzten Zeit aufgefallen, dass Ihr ganz besonders auf kleine Kuchen aus der 20 cm Springform steht! Verstehe ich gut, da hier das Haus auch nicht immer voll ist, reicht so ein 20 cm-Küchlein häufig aus. Auch auf einer größeren Kuchentafel finde ich diese kleinen Törtchen toll, weil man so mehr Vielfalt bieten kann. Jedenfalls habe ich hier für Euch mal einen ganz großartigen, cremigen und leckeren Käsekuchen in Kleinformat produziert, da ich ja weiß, dass ich irre viele Käsekuchen-Fans hier unter meinen Lesern habe!

 

Aus dem Obstgarten Törtchen

Beeren-Brownie-Torte mit Fruchtsahne

Während Ihr hier diesen Beitrag lest, schwirre ich gerade irgendwo in USA umher… Ich mache nämlich gerade Taxi Mama im etwas erweiterten Sinne: ich bringe Sohn Nr. 3 in die Schule 🙂 die steht allerdings jetzt für ein Jahr in Vermont! Da dachte ich mir, so ganz uneigennützig, ich bring den Kerl da mal hin, dass er sicher ankommt und so…. Unglücklicherweise mussten wir auch noch einen „Umweg“ über New York machen, ist das nicht schlimm? 

Aus dem Obstgarten My best of ...

My best of…. Johannisbeeren – Johannisbeerkuchen von meinem Blog

Mögt Ihr Johannisbeeren auch so gerne, wie ich? Ich mag sie sehr, allerdings tatsächlich nur im Kuchen, pur kann ich sie nicht essen 🙂 Wenn auf einem Dessert ein paar Johannisbeeren zur Deko zu finden sind, bekommt sie immer mein Herzblatt über den Tisch geschoben, mir sind sie einfach zu sauer! Aber im Kuchen, hmmmmm! Da finde ich gerade die Säure perfekt und daher gibt es auch einiges an wunderbaren Rezepten mit Johannisbeeren auf meinem Blog und hier jetzt für Euch: my best of…. Johannisbeeren – die besten Johannisbeerkuchen, so habt Ihr alle auf einen Blick!

All Time Classics Cheesecake

Klassischer cremiger Käsekuchen nach Papas Rezept

Lang, lang ist’s her, dass ich den Käsekuchen meines Vaters gegessen habe, denn mit diesem Rezept meines Vaters ging es mir so – wie mit vielen anderen Familienrezepten zuvor -, dass ich mich nicht herangetraut habe… daher musste ich hier fast sieben Jahre bloggen, bis ich dieses Rezept zum ersten Mal nachbacke und Euch zeige! Das mag sicher für den Einen oder Anderen von Euch komisch erscheinen, aber ich wollte ihn einfach so in Erinnerung behalten, wie ich ihn zuletzt von ihm gegessen hatte….. da ich früher wahnsinnig gerne in der Backstube war, weiß ich noch sehr gut, wie er seinen Käsekuchen zubereitete: er hatte einen riesigen Kupferkessel, in dem wurde die Käsemasse geschlagen und der Eischnee wurde von ihm anschließend ganz vorsichtig mit den Händen untergehoben, dann kam diese Masse in die vorbereiteten Springfomen…