Drucken

Kristallzuckerfreie Zwetschgen-Joghurt-Muffins mit Knusperstreuseln

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

5 from 2 reviews

Zutaten

Scale
  • Für 12 kleine Zwetschgen-Joghurt-Muffins oder 6 Jumbo-Muffins
  • 300 g Pflaumen oder Zwetschgen
  • 300 g Dinkel-Mehl
  • 125 g Kokosblütenzucker oder Agaven-Sirup
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 1 Päckchen Weinstein-Backpulver
  • Zimt nach Belieben
  • Salz
  • 4 Eier
  • 300 g Joghurt
  • 2 EL Dinkel-Haferflocken (kernig)
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • 2 EL geschmolzenes Kokosöl

Zubereitung

  1. Die Muffinform fetten. Den Backofen auf 180 °C (165 °C Umluft) vorheizen. Mehl, Zucker, Vanille, Backpulver, Salz und Zimt mischen. Die Eier und Joghurt hinzufügen und mit dem Handrührer aufschlagen. Die Zwetschgen/Pflaumen entsteinen und klein schneiden. In den Teig geben.
  2. Nun für die Streusel die Haferflocken, 1 EL Zucker, Zimt, Walnüsse und Öl gut verrühren. Den Teig in die Muffinform oder Minikuchenform geben und zuletzt die Walnuss-Haferflockenmischung gleichmäßig darüber verteilen. In den vorgeheizten Backofen stellen und für ca. 25 – 30 Minuten backen, bis die Kuchen goldbraun sind (die Jumbo-Muffins eventuell ein paar Minuten länger, bitte Stäbchenprobe machen).
  3. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Wenn gewünscht, noch mit etwas Puderzucker bestäuben.

Nährwerte