Tag / Gewürze

Cheesecake Dessert

No-bake-Cheesecake mit Gewürzbirnen

Herr von Ribbeck… Ihr wisst schon… es gibt was mit Birnen. Es ist wirklich wie verhext, aber immer wenn ich etwas mit Birnen koche oder backe, fällt mir dieses Gedicht ein, mag vielleicht daran liegen, dass ich es in meiner eigenen Schullaufbahn lernen musste und dann nochmals jeweils mit meinen Söhnen… Heißt demzufolge: VIER MAL! Kein Wunder, dass es mich verfolgt! Verfolgen ist eigentlich falsch, ich mag das Gedicht ja und stelle mir dann immer den ollen Ribbeck vor, wie er freudlich seinen tollen, reifen Birnen verteilt….. komm man röwer, ick heb‘ ne Bern…. hach!

 

Dessert In der Weihnachtsbäckerei

Winter-Dessert: würziges Bratapfel-Tiramisu

Draußen fühlt es sich an, als sei Herbst… Windig, trüb, 11 Grad und Nieselregen… wahrlich nicht das schönste Weihnachtswetter! Aber hier drinnen bei uns ist es schön gemütlich: die vier Kerzen am Adventskranz brennen, der Tannenbaum steht im Wohnzimmer, es läuft schöne Weihnachtsmusik und ich verpacke noch die letzten Kleinigkeiten für Freunde, Nachbarn und Familie. Und damit es auch kulinarisch hier schon langsam weihnachtlich zugeht, habe ich für heute Abend als Dessert eine würziges Bratapfel-Tiramisu gezaubert.

Schwedische Kanelbullar
Bread, Brunch and Breakfast Reisen Zimtliebe

Schwedische Kanelbullar

Hallo Ihr Lieben! Also, ich bin ein echt spontaner Mensch und als solcher macht man manchmal Dinge, die man hinterher bereut. Manchmal aber auch Aktionen, die ganz fantastisch enden. Letzteres passierte am vergangenen Wochenende. Als Ultra-Spontani habe ich mich im September auf einen Post hin bei Maren von Rosarood goes Stockholm zu einem Mini-Bloggertreffen angemeldet und schwedische Kanelbullar gegessen 🙂

Cheesecake Dessert

Chocolate-Cheesecake
mit Zimt-Äpfeln

Irgendwie inspiriert mich der Herbst – viel mehr als andere Jahreszeiten – Neues auszuprobieren. Diese Tage, an denen es früher dunkel wird, alles so anheimelnd und gemütlich ist, da stelle ich mich gerne in die Küche und tüftle an Rezepten und probiere aus. Klassischerweise dann eben mit Herbstfrüchten wie z.B. Äpfeln, Pflaumen, Birnen oder auch mit Maronen und Nüssen. 

All Time Classics Bread, Brunch and Breakfast Küchengeschenke

Gewürz-Pflaumenmus nach Omas Rezept

Wir hatten das schon mal, oder? Es gibt manche Dinge, die sind einfach mit Erinnerungen an die Kindheit verbunden… Als würde man einen Knopf anschalten, dann sind die Bilder da. Mir geht es zum Beispiel in der Pflaumen-/Zwetschgenzeit immer so, dass ich an meine Oma denken muss. Wir hatten zwar in unserer Bäckerei immer zu Hauf Zwetschgenkuchen (und Ihr könnt Euch vorstellen, wie sehr ich das Zwetschgenentkernen jeden Nachmittag gehasst habe), aber den besten „Quetschekuche“, wie man bei uns sagt, hat immer meine Oma gebacken. Hefeteig, ganz viele Zwetschgen und noch mehr Streusel… Wow, war der lecker!