Category / Tartes und Pies

Süßes für den Osterhasen Tartes und Pies

Key Lime Pie – cremig und lecker

Werbung

Für mich ist der Frühling immer die Jahreszeit, wo ich ganz besonders auf Kuchen mit Zitrusfrüchten stehe. So ein Zitronen-Cheesecake oder ein Limetten-Kokos-Kuchen ist dann genau meins! Wenn ich dann auch noch ein wenig Fernweh bekomme und meine berüchtigte Florida-Sehnsucht (krieg‘ ich immer, wenn hier so usselige, stürmische und graue Tage sind), dann muss ganz dringend ein Key Lime Pie her, der tröstet zumindest den Bauch 🙂

 

Kuchen Tartes und Pies

Bourbon-Pekan-Pie

Also, ich verzichte ja während der Fastenzeit, Ihr wisst es schon, auf Zucker und Weißmehl. Was aber nicht heißt, dass ich nicht damit backen und Euch hier verwöhnen kann! Und wie ich das kann, heute gibt es hier tatsächlich Sünde pur! Ich dachte mir, bevor alle Leser glauben, Frau Zimtkeks und Apfeltarte kann nur noch gesund, sollte ich mal schnell so eine richtige Bombe raushauen… und ich bedauere schon ein wenig, dass ich gerade nicht so kann, wie ich will.

 

Aus dem Obstgarten Bake Together Tartes und Pies

Pfirsich-Schmand-Pie mit Pekan-Streuseln

Das vierte Kapitel aus der Serie „Bake together – die Backüberraschung“ ist geschrieben! Dieses Mal haben Marc von Bake to the roots und meine Wenigkeit das Thema „Pfirsich“ auserkoren. Seeeehr leckere Früchtchen, wie ich finde, und perfekt geeignet, um damit etwas Feines zu backen. Wie Ihr ja inzwischen wisst, backen wir an jedem letzten Samstag im Monat gewissermaßen gemeinsam (es trennen uns lediglich 500 km) und überraschen uns und Euch.

Aus dem Obstgarten Sonntagssüß Tartes und Pies

Kirsch-Meringue-Mini-Pies

Und hier haben wir schon Nummer 3! Sie macht mir ja so einen Spaß, dieses „Bake-Together – die Backüberraschung“ mit Marc von Bake to the roots. Ihr erinnert Euch, oder? Jeden letzten Samstag im Monat wird bei Marc und mir „zusammen“ gebacken und das klappt, auch wenn uns 500 Kilometer trennen, immer sehr gut! Ihr wisst ja, bei uns ist Telepathie im Spiel 🙂  Das Schöne an unserer gemeinsamen Aktion ist, nicht nur Ihr werdet vom Ergebnis überrascht, sondern auch wir beide. Es gibt nämlich immer nur einen Oberbegriff und damit verschwinden wir  jeweils in unserer Küche und legen los (solltet Ihr die Entstehungsgeschichte von „Bake togehter“ nachlesen wollen, dann könnt Ihr das hier tun). 

 

Aus dem Obstgarten Tartes und Pies

Saftige Apfeltarte mit Rahmguss

Heute habe ich – muss ja schließlich meinen Namen hin und wieder rechtfertigen 🙂 – eine ganz wundervolle Apfeltarte für Euch. Dieses Teilchen ist der perfekte Herbstgenuss für die ganze Familie, schön saftig, fruchtig und im Handumdrehen gemacht. Meine Apfeltarte mit Rahmguss enthält vor allem auch nur wenig Zucker, was sicher Muttis freuen dürfte, die Ihre Kinder mitnaschen lassen wollen.