Category / Süßes für den Osterhasen

Eierlikör-Kuchen mit Knusperstreuseln - einfach lecker
Easy-Peasy-Rezept Süßes für den Osterhasen

Eierlikör-Kuchen mit Knusperstreuseln

Dieser Beitrag enthält Werbung

Eigentlich wollte ich ja nicht wirklich noch einen Kuchen vor zu Ostern posten, aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Irgendwie hatte ich nämlich ganz plötzlich Lust auf einen fluffigen Eierlikörkuchen und da ich experimentierfreudig bin und gerne mal etwas Neues probiere, habe ich nicht den Klassiker gemacht (den findet Ihr im Übrigen hier), sondern einen ober fluffigen und gleichzeitig super knusprigen Eierlikör-Kuchen mit Knusperstreuseln. 

Low Carb Karottenkuchen
Easy-Peasy-Rezept Süßes für den Osterhasen

Low Carb Karottenkuchen – Rüblikuchen glutenfrei

Dieses Rezept ist Low Carb und glutenfrei

Heute möchte ich Euch anlässlich meines “Low-Carb-Mittwoch” noch ein leckeres Rezept für Ostern verraten: Low Carb Karottenkuchen. Gerade zu den Feiertagen finde ich es besonders schwierig auf die gute Linie zu achten, wenn Alle um einen herum Kuchen oder andere Leckereien futtern, man sich von einem Brunch zum nächsten Kaffeetrinken kugelt, da ist es wirklich problematisch, sich zu beherrschen. Schön, dass es inzwischen – dank Low Carb – echt tolle Alternativen gibt. 

 

Hefegebäck Süßes für den Osterhasen

Fruchtige Hot Cross Buns mit Kardamom

Heute habe ich ein ganz traditionelles Oster-Rezept aus England für Euch: Hot Cross Buns. Lange Zeit wurde dieses fluffige Hefegebäck ausschließlich am Karfreitag serviert und mit dem Kreuz auf der Oberseite der Brötchen auf die Kreuzigung Jesu hingewiesen. Mittlerweile bekommt man sie das ganze Jahr über und das auch in den unterschiedlichsten Kombinationen, beispielsweise mit Rosinen oder mit Schokostücken. Ich habe Euch heute meine Lieblings-Variante mit Kardamom, getrockneten Aprikosen und Cranberries mitgebracht.

Cheesecake Süßes für den Osterhasen

Zitronen-Cheesecake mit Lemon-Curd

Heute gibt es hier etwas ganz Besonderes: ein Bake-Together mit Marc von Bake to the roots ganz außer der Reihe. Ihr wisst schon, einmal im Monat, nämlich normalerweise am letzten Samstag, backen wir beide zu einem Thema gemeinsam.

In diesem Monat haben wir uns – anlässlich des bevorstehenden Osterfestes – mal etwas ganz Anderes für Euch überlegt! Marc und ich haben ein Vor-osterliches Geschenk für unseres allerliebsten Lieblingsleser in Form unseres allerersten, wirklich famosen “Bake Together-E-Books”, mit wunderbaren Rezepten zu Ostern. Das Tolle daran: zum Teil sind das ganz neue und bisher unveröffentlichte Rezepte, also seid gespannt! 

 

All Time Classics Süßes für den Osterhasen

Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting

Werbung

Alle Jahre wieder zu Ostern kommt sie  bei uns auf den Tisch, meine Rüblitorte mit Frischkäse-Frosting. Das Rezept ist wirklich schon Himmel-viele Jahre alt und stammt aus der Schweiz…. Da kommt die Rüblitorte auch ursprünglich her, genau genommen aus dem Kanton Aargau. Ich habe das erste Stück meines Lebens – das werde ich nie vergessen – in Einsiedeln in einem kleinen Café mit Blick auf das wundervolle Kloster vernascht und seither bin ich ein ganz großer Fan. 

Tja, und da dachte ich nun so bei mir, da Ihr hier ja meine allerliebsten Lieblings-Leser seid, verrate ich Euch mal mein Rezept, so dass Ihr auch zu Ostern (oder wann auch immer) mein Rüblitörtchen vernaschen könnt! Und: ich habe von Tchibo schon die passende wunderschöne Deko bekommen, so dass ich hier mal ganz mächtig in Osterstimmung geraten bin.

Schnelle und einfach: Eierlikör-Brownie-Dessert
Dessert Süßes für den Osterhasen

Eierlikör-Brownie-Dessert mit Stracciatellacreme

Mir ist doch tatsächlich aufgefallen, Ihr Lieben, dass ich in fünfeinhalb Jahren “ZimtkeksundApfeltarte” noch nicht ein einziges Oster-Dessert gepostet habe! Asche auf mein Haupt, geht ja gar nicht!

Gerade zu einem schönen Ostermenü oder auf das österliche Brunch-Buffet gehört natürlich auch ein leckeres Dessert und was könnte das anderes sein, als irgendetwas Feines mit Eierlikör, wo ich doch so ein riesiger Fan dieses edlen Gesöffs bin 🙂