Drucken

Saftige Oreo-Brownies

Ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für saftige Brownies

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Einfaches und gelingsicheres Rezept für saftige Oreo-Brownies

Zutaten

Scale

Für eine Brownie-Form (24 × 24 cm):

250 g Zartbitter-Schokolade
100 g Vollmilch-Schokolade
250 g Butter
250 g Rohrzucker

4 Eier

75 g Kakaopulver
1 TL Vanille-Extrakt (ersatzweise 1 Päckchen Vanille-Zucker)

150 g Mehl
100 g Oreo-Cookies, grob gehackt

50 g Oreos für die Deko

Zubereitung

Die Butter zusammen mit der Schokolade in einen Topf geben und über einem Wasserbad schmelzen. Wenn sich beides aufgelöst hat, den Herd ausschalten und den Zucker hineingeben. In der noch warmen Masse verrühren. Den Topf vom Herd nehmen und das Vanille-Extrakt und die Eier nach und nach in die Schoko-Buttermasse einrühren. Nicht zu stark schlagen!

Nun das Mehl und Kakaopulver zugeben und gerade eben untermischen. Zuletzt die gehackte Oreos einrühren und den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Brownie-Form geben. Die restlichen Oreos grob gehackt darüber streuen

Im vorgeheizten Ofen für 30 Minuten (nicht länger!) backen, in der Form komplett auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen und zum Servieren in Quadrate schneiden.

Notes

  • Ganz wichtig ist es, um richtig saftige und „knatschige“ Brownies zu bekommen, dass man sie nicht überrührt. Heißt, das Mehl wird gerade eben so eingerührt und nicht lange in die Masse eingeschlagen!
  • Auch die Backzeit ist essenziell, lieber ein wenig zu kurz, als zu lange backen. Sonst werden Euch Eure Brownies gerne zu trocken!