Hefegebäck Süßes Kleingebäck

Kürbis Donuts mit Frischkäse-Füllung

Lange konnte ich widerstehen, aber natürlich hat mich jetzt die Kürbis-Saison auch wieder voll im Griff. Im Kühlschrank steht das Kürbispüree für diverse Gebäcke bereit, der Hokkaido- und der Butternut-Kürbis liegen im Kühlschrank, bereit für leckere neue Rezepte! Auch wenn mein Herzblatt davon so gar kein Fan ist, ist liebe die Kürbis-Zeit und präsentiere heute meine köstlichen und wirklich hübschen Kürbis-Donuts mit Frischkäse-Füllung!

 

Ich hatte solche Donuts im Netz entdeckt, aber ich war bislang immer ein wenig genervt von dieser Einwickelei mit Kordel. Oftmals hing die dann zur Hälfte mit im Gebäck und ließ sich nicht mehr anständig ablösen oder war zu locker und die Form des Kürbisses war nicht erkennbar. Dann war ich ganz happy, als ich bei einer amerikanischen Kollegin die Variante fand, die runden Teile einfach an der Seite einzuschneiden und das Ergebnis ist in meinen Augen prima! Und dabei viel einfacher! Probiert es doch mal aus!

 

Lockere Kürbis Donuts mit Frischkäse-Füllung

 

 

Zutaten Kürbis Donuts mit Frischkäse-Füllung

Ergibt ca. 12 Donuts:

1/2 Päckchen Hefe (20 g)

200 ml lauwarme Milch

60 g Zucker

75 g weiche Butter

150 g Kürbis-Püree

1/2 TL Zimt

1 Prise Salz

1 Ei

600 g Mehl

 

Zimtzucker zum Wälzen

 

Füllung:

150 g Frischkäse

100 g Kürbispüree

75 g Puderzucker

1 TL Pumpkin-Spice-Gewürz (alternativ Zimt)

 

Zimtstiele zur Deko

 

Ein Rezept für Pumpkin Pie Spice findet Ihr hier!

 

Zubereitung Kürbis Donuts mit Frischkäse-Füllung

In einer Schüssel Milch, Hefe und Zucker mischen. Für ca. 10 Minuten stehen lassen, bis die Mischung Blasen schlägt. Mehl, Salz, Zimt, Ei und geschmolzene Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben, Hefemischung und Kürbispüree zufügen und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten (mindestens 4 – 5 Minuten). Der Teig ist recht weich, sollte er Euch zu weich erscheinen, dann gebt noch etwas Mehl dazu! Zugedeckt an einem warmen Ort für 90 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und diese in 12 gleichmäßig große Teile schneiden. Die Teile rund wirken und nochmals auf einem bemehlten Blech mindestens 30 Minuten gehen lassen. Dann mit einer scharfen Schere ganz knapp an den Seiten ringsherum so 7 – 8 Mal einschneiden (für die Kürbis-Form!) und mit einem super scharfen Messer ganz vorsichtig den Schnitt dann zur Mitte verlängern. 

In einem weiten Topf Pflanzenöl erhitzen auf ca. 150 °C  – 160 °C (bitte unbedingt mit Backthermometer arbeiten, bei zu heißem Öl verbrennen die Donuts zu schnell und sind innen noch roh!). Die Teiglinge nacheinander im heißen Fett goldbraun ausbacken und anschließen zunächst auf einem Küchenkrepp entfetten, dann sofort in Zimtzucker wälzen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Beim Backen zwischendurch immer wieder die Temperatur prüfen!

Aus den angegebenen Zutaten mit einem Schneebesen die Füllung rühren und dann in einen Spritzbeutel mit langer Tülle geben. In die Mitte der Donuts etwas Füllung spritzen, dann einen halben Zimtstab als Kürbis-Strunk hineinstechen. 

Bitte frisch genießen!

 

 

Pumpkin Spice Donuts mit Frischkäsefüllung

 

 

Rezept zum Drucken

Drucken

Kürbis Donuts mit Frischkäse-Füllung

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Einfaches Rezept für leckere Kürbis Donuts mit Frischkäsefüllung

  • Author: Andrea

Zutaten

Scale

Ergibt ca. 12 Donuts:

1/2 Päckchen Hefe (20 g)

200 ml lauwarme Milch

60 g Zucker

75 g weiche Butter

150 g Kürbis-Püree

1/2 TL Zimt

1 Prise Salz

1 Ei

600 g Mehl

Zimtzucker zum Wälzen

Füllung:

150 g Frischkäse

100 g Kürbispüree

75 g Puderzucker

1 TL Pumpkin-Spice-Gewürz (alternativ Zimt)

Zimtstiele zur Deko

Zubereitung

Zubereitung Kürbis Donuts mit Frischkäse-Füllung

In einer Schüssel Milch, Hefe und Zucker mischen. Für ca. 10 Minuten stehen lassen, bis die Mischung Blasen schlägt. Mehl, Salz, Zimt, Ei und geschmolzene Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben, Hefemischung und Kürbispüree zufügen und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig kneten (mindestens 4 – 5 Minuten). Der Teig ist recht weich, sollte er Euch zu weich erscheinen, dann gebt noch etwas Mehl dazu! Zugedeckt an einem warmen Ort für 90 Minuten gehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen und diese in 12 gleichmäßig große Teile schneiden. Die Teile rund wirken und nochmals auf einem bemehlten Blech mindestens 30 Minuten gehen lassen. Dann mit einer scharfen Schere ganz knapp an den Seiten ringsherum so 7 – 8 Mal einschneiden (für die Kürbis-Form!) und mit einem super scharfen Messer ganz vorsichtig den Schnitt dann zur Mitte verlängern. 

In einem weiten Topf Pflanzenöl erhitzen auf ca. 150 °C  – 160 °C (bitte unbedingt mit Backthermometer arbeiten, bei zu heißem Öl verbrennen die Donuts zu schnell und sind innen noch roh!). Die Teiglinge nacheinander im heißen Fett goldbraun ausbacken und anschließen zunächst auf einem Küchenkrepp entfetten, dann sofort in Zimtzucker wälzen. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Beim Backen zwischendurch immer wieder die Temperatur prüfen!

Aus den angegebenen Zutaten mit einem Schneebesen die Füllung rühren und dann in einen Spritzbeutel mit langer Tülle geben. In die Mitte der Donuts etwas Füllung spritzen, dann einen halben Zimtstab als Kürbis-Strunk hineinstechen. 

Bitte frisch genießen!

 

Und? Schon ausprobiert?

Dann markiert  @zimtkeksundapfeltarte auf Instagram, benutzt den Hashtag #zimtkeksundapfeltarte und zeigt mir unbedingt das Ergebnis, ich freue mich darüber immer riesig!

 

Hat es Euch geschmeckt?

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir erzählt, wie Euch das Rezept gefallen hat. Am einfachsten bewertet Ihr das Rezept unten mit Sternen ⭐ oder Ihr schreibt mir einen Kommentar. 

Habt Ihr etwas am Rezept verändert?

Tipps und Anregungen von Euch sind hier immer willkommen! Hinterlasst gerne einen Kommentar, damit alle anderen Leser sehen können, welche Ideen Euch zu meinem Rezept gekommen sind.

 

 

Ich wünsch′ Euch was!

Andrea

 

Dieser Beitrag enthält möglicherweise Affiliate-Links. Falls Du auf den Link klickst und ein Produkt bei Amazon kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis des Artikels bleibt für Dich natürlich unverändert.

Schreibe einen Kommentar

Recipe rating 5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star