Drucken

Die beste vegetarische Gemüsequiche – bunter Gemüsekuchen

Einfaches und gelingsicheres Rezpet für eine Gemüsequiche

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

5 from 1 review

Einfaches Rezept für eine leckere, vegetarische Gemüsequiche.

Zutaten

Scale

Ergibt 8 Stücke:

FÜR DEN MÜRBETEIG

250 g Mehl

125 g kalte Butter

1 Ei

1 Prise Salz

Butter für die Form

FÜR DEN BELAG

750 g Gemüse (Zucchini, Karotten, Paprika, usw.)

1 große rote Zwiebel

3 EL Olivenöl

200 g Schmand / Crème fraîche

3 Eier

100 g geriebener Gouda o. ä.

Salz und Pfeffer

geriebene Muskatnuss

nach Belieben noch etwas Petersilie

Zubereitung

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Quicheform (26 cm) einfetten.

Für den Mürbeteig Mehl, Butter, Ei, Salz und 2 Esslöffel Wasser zu einem Teig verkneten. Den Teig in Folie gewickelt für 30 Minuten kühlen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und in die Form legen und andrücken.  Mit einer Gabel mehrere Male einstechen, dann den Teig mit Backpapier auslegen und mit Backerbsen beschweren. Im vorgeheizten Backofen für 15 Minuten vorbacken. Backpapier und Backerbsen wieder entfernen.

 

Für den Belag das Gemüse waschen, schälen und würfeln. Zwiebel würfeln. Öl in eine Pfanne geben, die Zwiebeln leicht andünsten, dann als Nächstes die Karotten dazu. Zuletzt Paprika und Zucchini. Alles auf mittlerer Hitze kurz anbraten.

Inzwischen Schmand, Eier, Käse und Gewürze in einer Schüssel miteinander verrühren. Gebratenes Gemüse auf den vorgebackenen Teig geben. Die Eier-Schmand-Mischung darüber geben und verteilen. Die Quiche im vorgeheizten Backofen weitere 30 – 40 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und vor dem Anschneiden für 10 Minuten ruhen lassen.