Drucken

Das beste Chili con Carne Rezept

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Einfaches, gelingsicheres Rezept für das beste Chili con Carne, so wie es die Familie liebt!

 

Zutaten

Scale

Ausreichend für 4 Personen:

2 mittelgroße Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

1 rote Paprika

1 mittelscharfe Chilischote

600750 g frisches Bio-Rinderhackfleisch

3 EL Olivenöl

2 EL Tomatenmark

1 TL Zucker

400 ml kräftige Rinderbrühe

1 Packung passierte Tomaten (400 ml)

1 Dose stückige Tomaten (400 g)

2 EL Paprika Edelsüß

1 kleine Prise Cayenne-Pfeffer (Achtung, scharf!!!)

1 Dose Kidneybohnen (400 g)

1 Dose Mais (285 g Abtropfgewicht)

Salz, Pfeffer, Chiliflocken (optional) zum Abschmecken

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch abziehen und in Würfel schneiden. Paprika- und Chilischote waschen und entkernen. Paprika in Würfel, Chili in feine Streifen schneiden (Achtung: nicht in die Augen fassen!).

Öl in einem großen Topf erhitzen. Hackfleisch, Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin anbraten, das Hackfleisch sollte schön krümelig sein. Paprika und Chili zugeben und ca. 1 Minute mitbraten.

Nun das Tomatenmark und Zucker zugeben, kurz anrösten, dann mit Brühe und Tomaten auffüllen, Gewürze zugeben und alles für ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Kidneybohnen und Mais abtropfen lassen. Beides mit in den Topf geben und gut heiß werden lassen. Das Chili mit Salz, Pfeffer und nach Wunsch mit Chili oder einem Spritzer Tabasco abschmecken.

Servieren mit einem Klecks Crème fraîche, ein paar Chiliflocken und eventuell etwas Avocado. Dazu passt ofenfrisches Baguette und/oder Nacho-Chips.

Notes

Tipp: Ich lasse das Chili grundsätzlich noch länger als die 30 Minuten schmurgeln, wenn ich Zeit habe! Je länger es köchelt, umso besser schmeckt es. Grundsätzlich finde ich sowieso ein aufgewärmtes Chili am besten! 

Probiert Euer Chili gerne auch mal mit einer Prise Zimt oder etwas Zartbitterschokolade in der Sauce… sehr lecker!