Drucken

Ricotta Käsekuchen ohne Boden – Italian Ricotta Cheesecake

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Einfaches und gelingsicheres Rezept für einen Ricotta-Käsekuchen – Italien Ricotta Cheesecake 

Zutaten

Scale

Für eine Form von 22 – 24 cm Durchmesser:

1000 g Ricotta

100 ml flüssige Sahne

180 g Zucker

50 g Speisestärke (ersatzweise Mehl)

6 Eier

Abrieb einer Bio-Zitrone

1 EL Vanillepaste

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Ricotta in eine Schüssel geben und mit der Sahne glatt rühren. Zucker und Speisestärke zufügen und mit einem Backspatel vorsichtig unterheben. Nach und nach die Eier zufügen und mit dem Backspatel sehr gut mit der Masse vermengen. Sobald ein homogener Teig entstanden ist, fügt Ihr die Vanille-Paste und den Zitronenabrieb hinzu und hebt das noch unter. 

Eine Springform (22 oder 24 cm) mit Backpapier am Boden auskleiden. Den Teig einfüllen. 

 

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von unten für 55 – 60 Minuten backen. Die Backofentür leicht öffnen und den Kuchen so für 30 Minuten “setzen lassen”. Dank herausnehmen und abkühlen, anschließend für mindesten 3 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen. Nach Belieben vor dem Servieren mit Beeren dekorieren.

Notes

Wer einen Boden machen möchte, benötigt noch 80 g Butter und 175 g Haferkekse.