Drucken

Rezept für lustige Ugly Sweater Butterplätzchen zum Naschen und Verschenken

Wunderschöne Ugly Sweater mit Icing und Sprinkles

Zutaten

Scale

Ausreichend für ca. 25 Sweater-Cookies (je nach Größe des Ausstechers):

200 g weiche Butter

100 g Puderzucker

1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

300 g Bio-Weizenmehl von Hobbybäcker

1 Ei (M)

eine Prise Salz

Royal Icing:

200 g Spritzglasur

rote, grüne, blaue Lebensmittelfarbe

Sprinkles nach Belieben

Zubereitung

Für den Teig die Butter in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit allen anderen Zutaten in eine Schüssel geben und entweder mit der Küchenmaschine oder dem Knethaken des Handrührgeräts krümelig kneten. Mit den Händen fertig zu einem Mürbeteig kneten und für mindestens eine halbe Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn (ca. 4 – 5 mm)  ausrollen, dann mit einem Pullover-Ausstecher (oder einem anderen beliebigen Ausstecher) Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen für 8 – 10 Minuten zart golden backen.

Inzwischen mit der Spritzglasur und Wasser ein Icing zubereiten (ich habe etwas mehr Wasser als angegeben benutzt, so daß es von der Konsistenz her bestens zum Dekorieren war!). Die Masse in unterschiedliche Schälchen aufteilen und mit der Farbe mischen.

Die verschiedenen Farbmischungen in einen Einmal-Spritzbeutel füllen und eine klitzekleine Öffnung abschneiden. Die Masse aufbringen und mit einem Holzstäbchen verteilen. Nach Belieben dekorieren und zusätzlich mit Sprinkles verzieren.