Drucken

Omas versunkener Apfelkuchen – Apfelkuchen sehr fein

5 from 1 reviews

Ganz einfaches und gelingsicheres Rezept für einen versunkenen Apfelkuchen bzw. Apfelkuchen sehr fein

Zutaten

Scale

125 g weiche Butter

125 g feiner Zucker

3 Eier

150 g Mehl

30 g Speisestärke

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

4 EL Schmand

1 TL Vanille-Paste (oder eine Tüte Bourbon-Vanille-Zucker)

Abrieb einer halben Zitrone

45 Äpfel

Zitronensaft

Zubereitung

Die Äpfel schälen, halbieren, Kerngehäuse ausschneiden und ganz vorsichtig ca. 1/2 cm tief einschneiden. Sofort mit Zitronensaft mischen und beiseite stellen. 

Backofen auf 175 °C (155 °C Umluft) vorheizen.

Für den Teig Butter und Zucker schaumig rühren, nach und nach die Eier, Zitronenschale, Vanille-Paste und Salz zugeben. Mehl mit Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Schmand hinzufügen und unterrühren. Teig in die zuvor gefettete Springform (24 cm) geben. Die Äpfel dicht an dicht auf den Teig legen und etwas eindrücken. 

In den vorgeheizten Backofen stellen und für ca. 40 – 50 Minuten goldbraun backen.

Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestäuben.