Drucken

Herbstlicher gedeckter Birnen-Apfel-Kuchen – Spiced Pear Apple Cake

Zutaten

Scale

Für eine Pie-Form von 24 cm (ich benutze gerne diese hier)

(Ersatzweise geht auch eine Springform von 24 – 26 cm)

Teig:
400 g Mehl
250 g kalte Butter
50 g Zucker
1 Prise Salz

Füllung:
500 g säuerliche Äpfel

500 g Birnen
125 g brauner Zucker
3 EL Zitronensaft
1 TL Zimt
1 Msp. Kardamom
34 gehäufte EL Mehl

nach Belieben noch eine Handvoll gehackte Walnüsse oder Pekan-Nüsse

Zubereitung

Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben, Butter in kleinen Stücken und 3 – 4 EL kaltes Wasser dazu geben und zunächst mit den Knethaken des Handrührgerätes oder der Küchenmaschine zu einem krümeligen Teig kneten, dann mit den Händen fertig kneten. Den Teig gleich in zwei gleichmäßig große Teile aufteilen, diese zu einer Platte drücken und in Backpapier eingewickelt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.,

Inzwischen die Äpfel und die Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine, dünne Stücke schneiden. Gleich mit dem Zitronensaft vermischen. Die Gewürze zu dem Obst geben, dann das Mehl darüber streuen und alles miteinander vermischen.

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.Eine der beiden Teigplaltten ausrollen und in die Form geben. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen, mit Backpapier und Backerbsen belegen und den Boden für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen vorbacken.

Aus dem Ofen nehmen, ein wenig abkühlen lassen, dann die Fruchtmasse darauf geben. Nun den restlichen Teig ausrollen und nach Belieben entweder ein Teiggitter erstellen oder – so wie ich – Blätter ausstechen und damit belegen. Seitlich eventuell etwas festdrücken. Nun den Pie in den Ofen stellen und für ca. 50 Minuten goldbraun backen. In der Form auskühlen lassen. 

 

Übrigens: wer keine Pie-Form mit Hebeboden besitzt, der kann einfach ein paar Backpapierstreifen unter den Teig legen. Damit lässt sich der Kuchen auch ganz fabelhaft aus der Form heben. 

Keywords: Apple-Pie, Apfelkuchen, Apfel-Birnen-Kuchen, gedeckter Apfelkuchen,