Dessert Schokoladiges Tipps

Mein „Dinner with friends“ und ein Chocolat Malheur

Werbung

Wer mich kennt der weiß, dass ich es liebe, Gäste zu bewirten! Ich finde es großartig, wenn sich viele liebe Menschen um unseren großen Esstisch tummeln, angeregte Gespräche stattfinden und alle Spaß miteinander und an leckerem Essen sowie guten Getränken haben! Für so ein „Dinner with friends“ plane ich in der Regel drei bis vier Gänge, mach‘ mir schon Tage im voraus Gedanken, was ich servieren möchte und habe riesige Freude daran!  

 

Dabei habe ich großes Glück: mein Herzblatt liebt das Einkaufen! So kann ich mich bereits am Morgen mit den Vorbereitungen für den Abend beschäftigen, während er sich auf dem Markt und in Supermärkten tummelt und alles besorgt, was wir für unser Dinner brauchen. Für mein Empfinden gehört dazu natürlich ein perfekt gedeckter Tisch! Das ist morgens zunächst mein erstes To-Do… schöne Tischwäsche, Servietten, das Geschirr und natürlich die passenden Gläser für Wasser, Wein und Champagner! 

 

Meine Gläser aus der Serie „Prizma“

Vergangene Woche war wieder so ein Abend und wie glücklich war ich beim Eindecken meiner Tafel mit meinen neuen, wunderschönen Gläsern von ZWIESEL GLAS aus der Serie „Prizma“.  Sind die nicht traumhaft?

 

 

 

Ich freue mich riesig, mit ZWIESEL GLAS zusammen arbeiten zu dürfen, habe ich mit diesem Unternehmen doch tatsächlich eine jahrzehntelange Verbindung! Warum? Weil ich bereits als kleines Mädchen bei Familien-Urlauben im Bayerischen Wald in dem beschaulichen Ort Zwiesel staunend vor den Glasmachern stand und zuschaute, wie all diese wunderschönen Vasen und Gläser entstanden sind…. und natürlich wurde bei uns zu Hause auch aus Zwiesel Gläsern getrunken! 

 

Daher ist es für mich jetzt wirklich eine großartige Sache, die neue Dachmarke ZWIESEL GLAS hier vorstellen zu dürfen. Dafür war ich Anfang Februar auf der Ambiente in Frankfurt eingeladen und konnte in einer wunderbaren Veranstaltung etwas mehr über den Marken-Relaunch erfahren: Zum Einen zeichnet sich ZWIESEL von jeher durch seine einmalige Qualität aus, zum Anderen hat ein Zwiesel Glas beim Anstoßen einen Ton, der einzigartig ist und somit zum eindeutigen Erkennungsmerkmal der Marke wurde. Daher findet sich im neuen Logo die Note, die den Genuss und die Harmonie des geselligen Miteinanders symbolisiert, sowie die Gastfreundschaft und die Wertschätzung, die Gäste und Gastgeber sich gegenseitig ausdrücken. Das Z im Logo steht für ZWIESEL.

 

Seit 1872 sind die Glasmacher in Zwiesel am Werk, das Handwerk wurde perfektioniert und über Generationen weitergegeben. Viele alte Techniken, die noch heute zum Einsatz kommen. So gibt jeder Handgriff den Produkten eine ganz individuelle Note und jedem gedeckten Tisch etwas Einzigartiges!

 

 

Mein Dinner

Für meine Gäste hatte ich folgendes Menü ausgewählt: einen leckeren Tomaten-Cappuccino, Wintersalat mit Champignons und Parmesanchips, als Hauptspeise gab es Boeuf Bourguingon und den süßen Abschluss machten ganz famose Chocolat Malheur – Schokotörtchen mit flüssigem Kern. Die Küchlein sind mein absoluter Dessertfavorit und ich verrate Euch heute hier das easy peasy Rezept! Das Tolle daran: sie gehen ganz einfach und lassen sich wunderbar vorbereiten!

 

Aber zunächst verrate ich Euch noch ganz en passent das Rezept für meinen Champagner-Aperitif

 

Champagner-Granatapfel-Cocktail - Zimtkeksundapfeltarte.com

 

Ihr benötigt für 6 Personen: 1 Granatapfel (Kerne auslösen), 1 Flasche Champagner oder wahlweise trockenen Prosecco, Grenadine und Cranberrysaft. Jeweils 20 ml Granadine, 30 ml Cranberrysaft und einen EL Granatapfelkerne pro Glas abmessen, sobald die Gäste da sind, mit eisgekühltem Champangner aufgießen und genießen!

 

Aperitif - Champagner mit Grenadine und Granatapfel

 

So und nun kommen wir zu meinem wunderbaren Dessert: den unglaublich schokoladigen und leckeren Schokotörtchen mit flüssigem Kern: 

 

Chocolat Malheur - Schokotörtchen mit flüssigem Kern schnell gemacht, supe lecker!

 

Chocolat Malheur – Schokotörtchen mit flüssigem Kern

Ergibt 8 Törtchen: 

200 g gute Zartbitterschokolade

100 g Butter

4 frische Eier

150 g Rohrzucker

50 g Mehl

1 Prise Salz 

 

 

 

Chocolat Malheur - Schokotörtchen mit flüssigem Kern - einfaches Rezept

 

Schokolade mit der Butter über Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker sehr schaumig aufschlagen. Mehl, Salz und geschmolzene Schoko-Butter-Mischung zugeben und unterrühren. 8 kleine Förmchen mit Butter ausstreichen und die Masse darauf verteilen. Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. 

Die Schoko-Küchlein darin für 12 Minuten backen, so bleibt der Kern flüssig! Kurz in der Form auskühlen lassen, dann auf einen Dessertteller stürzen, mit etwas Kakao oder Puderzucker bestäuben und ein paar Beeren dekorieren. Sofort servieren!

 

Tipp: Falls möglich, macht ein „Probebacken“! Jeder Herd reagiert ein wenig anders und möglicherweise brauchen Eure Küchlein ein- /zwei Minuten länger. 

 

Und nun: Cheers Ihr Lieben, auf das Leben, den Genuss und viele schöne „Dinner with friends“!

 

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit ZWIESEL GLAS entstanden. Vielen Dank für die ausgesprochen angenehme Zusammenarbeit!

 

Comments (4)

  • Hallo,
    das sieht mega lecker aus! Kann man als Förmchen auch eine Muffinsbackform nehmen?
    LG Sabine

    Antworten
    • Das sollte funktionieren… könnte nur eventuell mit dem Stürzen schwierig werden…. das ist mit einzelnen Förmchen ein wenig einfacher!
      Probiers aus!
      LG Andrea

      Antworten
    • Bei mir hilft es immer kleine Backpapierstreifen zu falten und unter die Küchlein zu legen, dann kann ich sie einfach herausnehmen und stürzen 🙂
      Sieht super lecker aus!!!!

      Antworten

Write a comment