Aus dem Obstgarten Kuchen

Apfel-Walnusskuchen mit karamellsierten Walnüssen

Happy New Year, meine Lieben! Ich hoffe, Ihr habt es gut angefangen und Euch nicht zu viele Vorsätze für’s Neue Jahr vorgenommen (die meist eh im Sande verlaufen, oder? … wenn wir mal ehrlich sind!). Auf keinen Fall solltet Ihr auf Kuchen verzichten, denn sonst könntet Ihr diesen unfassbar leckeren Apfel-Walnusskuchen mit karamellsierten Walnüssen nicht gleich nachbacken und das wäre echt mega schade! Den gibt es im Rahmen eines „Bake Together – die Backüberraschung – SPEZIAL“, zum heutigen Tag des Deutschen Apfels!

 

 

Wie gut, dass ich einen großartigen Blogger-Freund habe, der mich auf diesen Tag aufmerksam machte… so geschehen vor einigen Wochen durch meinen Lieblings-Marc aka Bake to the roots. Schande über mich, dass ich das als Autorin vonKöstlich backen mit Äpfeln„* nicht weiß, aber Marc hat es gerettet und daher gibt es heute eine Backüberraschung von uns beiden zum Apfeltag! Was unsere Backüberraschung ist, könnt Ihr gerne hier nachlesen, solltet Ihr es nicht wissen 🙂

 

 

Rezept für schnellen Apfel-Walnusskuchen mit karamellsierten Walnüssen

 

Hier nun ein wenig unnützes Wissen zum Tag des Apfels…. 

Die ursprüngliche Initiative für den Tag des deutschen Apfels geht auf die Initiative „Deutschland – Mein Garten“ aus dem Jahre 2010 zurück, die im Auftrag der Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse e.V. (BVEO) diesen Aktionstag zu Ehren der heimischen Apfelsorten ins Leben gerufen hat. Die im Jahr 1970 gegründete BVEO ist dabei der nationale Zusammenschluss bzw. Dachverband von Erzeugerorganisationen und Einzelunternehmen für Obst und Gemüse, der sich neben der Öffentlichkeitsarbeit vor allem die Sicherung hoher Qualitätsstandards von deutschem Obst und Gemüse auf die Fahnen geschrieben hat.

Ziele und Intention: Worum geht es bei dem bundesweiten Ehrentag der deutschen Apfelsorten?

Mit dem bundesweiten Ehrentag der deutschen Apfelsorten verfolgen die Initiatoren das Ziel, auf die Qualität und Vielfalt der einheimischen bzw. jeweils regionalen Apfelsorten aufmerksam zu machen und das Wissen um ihre Anwendungsbereiche zu vergrößern….. (aus: www.kuriose-feiertage.de)

 

So, nachdem Ihr das nun wisst, könnt Ihr Euch getrost meinem unfassbar leckeren Apfel-Walnuss-Kuchen zuwenden, der im Handumdrehen gebacken ist und vor allem nicht so viel Zucker enthält! Ich liebe diesen Kuchen sehr, die Kombi mit den Nüssen ist großartig und der geht garantiert in meine Liste der „All-Time-Favourites“ ein! Ich kann Euch nur dringend raten, dieses Teilchen zu probieren!

Und dann solltet Ihr natürlich auch noch bei Marc vorbeischauen, welches Rezept er für diesen „Feiertag“ entwickelt hat!

 

 

Apfel-Walnusskuchen mit karamellsierten Walnüssen

 

Für eine Springform von 24 cm;

Mürbteig: 

200 g Mehl

100 g Butter weich

40 g Zucker

1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

1 Ei

1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale

 

Füllung: 

125 g gemahlene Walnusskerne

75 g Zucker

1 TL Vanille-Extrakt

100 g weiche Butter

3 Eier

50 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Zimtpulver

nach Belieben noch ein wenig Zitronenabrieb

3 – 4 Äpfel (Boskop, Elstar, oder Cox Orange)

Apfelgelee zum Bestreichen der  Äpfel

 

3 EL Karamellsauce

50 g grob gehackte Walnüsse 

 

 

 

Apfel-Walnusskuchen mit karamellsierten Walnüssen - Rezept von Zimtkeksundapfeltarte.com

 

Für den Mürbteig Mehl, Butter, Zucker, Vanille, Ei und Zitronenschale in eine Schüssel geben. Entweder mit den Händen oder aber mit den Knethaken des Handrühreres rasch zu einem Mürbteig verkneten. Eine Springform (24 cm) mit Butter ausfetten, Teig ausrollen und in die Form geben. Für 30 Minuten kühlen. 

Walnüsse im Blitzhacker fein mahlen. Zucker, Vanille und Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. Eier nach und nach zufügen und weiterrühren. Mehl mit Backpulver, Zimt, Walnüssen und Zitrone zufügen und mit der Buttermasse mischen. Die Füllung auf dem Mürbteig verteilen. 

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Stücke schneiden und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen für 50 – 50 Minuten golden backen. Aus dem Ofen nehmen, Apfelgelee erwärmen und die Äpfel damit einpinseln. Kuchen zunächst in der Form und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Vor dem Servieren die Walnüsse grob hacken und in einem Topf leicht anbräunen, dann Karamellsauce zufügen, vermischen und dies dann auf dem Kuchen verteilen.

 

Tipp: Versucht mal statt der Zitronenschale den Abrieb von Bio-Orangen… schmeckt auch richtig gut!

 

 

Apfel-Walnusskuchen mit karamellsierten Walnüssen - toller Herbst- und Winterkuchen

 

 

Wer jetzt noch mehr Lust auf Apfeliges hat, kann sich gerne hier nochmas Details zu meinem Buch durchlesen, vielleicht ist es ja eine Anschaffung wert 🙂

 

 

Drucken

Apfel-Walnusskuchen mit karamellsierten Walnüssen

Köstlicher Mürbteig mit Walnuss-Frangipane und Äpfeln, dazu karamelliserte Walnüsse 

  • Author: Andrea
Scale

Zutaten

Für eine Springform von 24 cm;

Mürbteig:

200 g Mehl

100 g Butter weich

40 g Zucker

1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

1 Ei

1 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale

Füllung:

125 g gemahlene Walnusskerne

75 g Zucker

1 TL Vanille-Extrakt

100 g weiche Butter

3 Eier

50 g Mehl

1 TL Backpulver

1 TL Zimtpulver

nach Belieben noch ein wenig Zitronenabrieb

34 Äpfel (Boskop, Elstar, oder Cox Orange)

Apfelgelee zum Bestreichen der Äpfel

3 EL Karamellsauce

50 g grob gehackte Walnüsse

Zubereitung

ür den Mürbteig Mehl, Butter, Zucker, Vanille, Ei und Zitronenschale in eine Schüssel geben und entweder mit den Händen oder aber mit den Knethaken des Handrühreres rasch zu einem Mürbteig verkneten. Eine Springform (24 cm) mit Butter ausfetten, Teig ausrollen und in die Form geben. Für 30 Minuten kühlen. 

Walnüsse im Blitzhacker fein mahlen. Zucker, Vanille und Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. Eier nach und nach zufügen, weiterrühren. Mehl mit Backpulver, Zimt, Walnüssen und Zitrone zufügen und mit der Buttermasse mischen. Die Füllung auf dem Mürbteig verteilen. 

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Stücke schneiden und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen für 50 – 50 Minuten golden backen. Aus dem Ofen nehmen, Apfelgelee erwärmen und die Äpfel damit einpinseln. Kuchen zunächst in der Form und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 

Vor dem Servieren die Walnüsse grob hacken und in einem Topf leicht anbräunen, dann Karamellsauce zufügen, vermischen und dies dann auf dem Kuchen verteilen.

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

*Affiliate-Link

Write a comment