Aus dem Obstgarten Tartes und Pies

Fruchtige Stachelbeertarte mit Skyr-Schmand-Guss

Huhu, heute ist wieder „Bake Together – die Backüberraschung“ dran… ich trau‘ es mich ja kaum zu schreiben, denn Ihr habt bei diesem Wetter sicher alles andere als Backen im Kopf, aber ich verspreche Euch ein Rezept, das werdet Ihr trotz der Hitze lieben!!! Ganz sicher! Denn heute haben Marc von Bake to the roots und ich uns die Stachelbeere ausgesucht und ich habe sie in einer unglaublich leckeren Tarte mit Skyr verarbeitet – eine fruchtige Stachelbeertarte mit Skyr-Schmandguss … ein Träumchen!

Wusstet Ihr übrigens, dass die Stachelbeere unglaublich viel Vitamin C enthält, kalorienarm ist und Cholesterin-senkend wirkt… ein Grund mehr, meine unglaublich leckere Tarte zu backen 🙂

Unser Bake Together kennt hier mittlerweile jeder Leser, oder? Warum Marc und ich einmal im Monat gemeinsam zu einem Thema backen, das allerdings jeder für sich in seiner Küche, um uns dann gegenseitig und natürlich auch Euch zu überraschen, wisst Ihr mittlerweile, oder? Falls nicht, könnt Ihr super gerne die Entstehungsgeschichte dafür hier nachlesen.

So, und nun kommen wir zur sehr leckeren Stachelbeer-Tarte, die richtig toll fruchtig und lecker schmeckt und gut gekühlt ein echter Sommerkracher ist, probiert sie aus! Und hüpft natürlich unbedingt auch noch bei Marc vorbei, und schaut, was er mit Stachelbeeren gezaubert hat!

 

 

Stachelbeertarte mit Skyr-Schmandguss

 

Ausreichend für eine Tarteform von 24 cm Durchmesser

225 g Mehl

50 g Zucker

1 Prise Salz

1 Pck. Bourbon-Vanillezucker

100 g kalte Butter

1 Ei

Füllung:

400 – 500 g Stachelbeeren (außerhalb der Saison kann man auch Stachelbeeren aus dem Glas verwenden)

250 g Skyr

200 g Schmand

2 Eier

60 g Zucker

2 TL fein geriebene Zitronenschale (unbehandelt)

2 EL Stärke

 

lecker und einfach: Stachelbeertarte mit Skyr-Schmandguss

 

 

Für den Teig Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Butter in Stückchen mit dem Ei dazugeben. Alles zunächst mit den Knethaken krümelig kneten. Danach rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten und für 30 Minuten kalt stellen.

Den Teig ausrollen, in eine 24 cm Tartenform (Springform geht auch) auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen, den Rand begradigen und nochmals kalt stellen.

Stachelbeeren waschen, verlesen und auf Küchenpapier gründlich abtropfen lassen. Skyr, Schmand, Eier, Zucker, Zitronenschale und Stärke bzw. mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren.

Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Stachelbeeren auf dem Boden verteilen. Creme darüber gießen und glatt streichen. Kuchen auf der untersten Schiene im heißen Backofen ca. 45 – 50 Minuten goldbraun backen.

Tarte auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form heben (am Besten geht das in einer Form mit Hebeboden), dann bis zum Servieren kalt stellen. 

 

 

Stachelbeertarte mit Skyr Schmandguss vonZimtkeksundApfeltarte.com

Rezept zum Drucken

Fruchtige und cremige Stachelbeertarte mit Skyr-Schmandguss
Serves 10
Bewertung
Drucken
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
50 min
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
50 min
Zutaten
  1. Tarteform von 24 cm
  2. 225 g Mehl
  3. 50 g Zucker
  4. 1 Prise Salz
  5. 1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
  6. 100 g kalte Butter
  7. 1 Ei
Füllung
  1. 400 - 500 g Stachelbeeren
  2. 250 g Skyr
  3. 200 g Schmand
  4. 2 Eier
  5. 60 g Zucker
  6. 2 TL fein geriebene Zitronenschale (unbehandelt)
  7. 2 EL Stärke
Zubereitung
  1. Für den Teig Mehl, Zucker, Salz und Vanillezucker in einer Schüssel mischen. Butter in Stückchen mit dem Ei dazugeben. Alles zunächst mit den Knethaken krümelig kneten. Danach rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten und für 30 Minuten kalt stellen.
  2. Den Teig ausrollen, in eine Tartenform (Springform geht auch) auslegen und mit einer Gabel mehrmals einstechen, den Rand begradigen und nochmals kalt stellen.
  3. Stachelbeeren waschen, verlesen und auf Küchenpapier gründlich abtropfen lassen. Skyr, Schmand, Eier, Zucker, Zitronenschale und Stärke bzw. mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren.
  4. Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Stachelbeeren auf dem Boden verteilen. Creme darüber gießen und glatt streichen. Kuchen auf der untersten Schiene im heißen Backofen ca. 45 - 50 Minuten goldbraun backen.
  5. Tarte auskühlen lassen, dann vorsichtig aus der Form nehmen (am Besten geht das mit einer Form mit Hebeboden), dann bis zum Servieren kühlen.
Zimtkeks und Apfeltarte https://zimtkeksundapfeltarte.com/
Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

Comments (2)

  • Liebe Andrea,

    Stachelbeeren führen bei mir eher ein „Stiefkind“-Dasein, heißt, verbacken habe ich ich sie SELBST noch nicht, schwärme aber von einer hausgemachten Stachelbeertorte aus dem Bekanntenkreis. Mit deinem Rezept könnte sich das gut ändern, die Kombination Skyr-Schmand mit Frucht klingt zu verlockend. Könntest du denn bitte für die in deinem Rezept verwendeten Mengen die Größe deiner Tarteform angeben? Mir scheint sie auf dem Bild recht klein …

    Herzlichen Dank, einen guten Juli-Ausklang und Start in den neuen Monat August wünscht

    *Christina*

    Antworten
    • Liebe Christina,
      dann mal viel Spaß beim Backen und Dank für den Hinweis…. die Form hat 24 cm Durchmesser.
      LG Andrea

      Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Andrea Antworten abbrechen