Drucken

Apple Crumble Pie

5 from 1 reviews

Zutaten

Scale

Für eine Pie-Form von 26 cm

Teig

  • 200 g Mehl
  • 120 g kalte Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz

Füllung

  • 1 kg säuerliche Äpfel
  • 120 g – 150 g brauner Zucker (je nachdem, wie sauer die Äpfel sind)
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Zimt
  • 1 Msp. Ingwer
  • 34 gehäufte EL Mehl

Streusel

  • 75 g weiche Butter
  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanille-Zucker
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben, Butter in kleinen Stücken dazu geben und zunächst mit den Knethaken, dann mit den Händen, einen Teig kneten, dabei noch 4 – 5 EL kaltes Wasser zufügen. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten kühlen.
  2. Inzwischen die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Gleich mit dem Zitronensaft vermischen. Die Gewürze zu den Äpfeln geben, dann das Mehl darüber streuen und alles miteinander vermischen.
  3. Alle Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Knethaken zu Krümeln kneten, beiseite stellen.
  4. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Den Teig ausrollen und in die Form geben. Mit einer Gabel den Boden mehrfach einstechen, dann den Boden für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen blind backen (mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte darauf und backen).
  5. Aus dem Ofen nehmen, ein wenig abkühlen lassen, dann die Apfelmasse darauf geben. Nun die Streusel gleichmäßig darüber verteilen und den Pie in den Ofen stellen und für ca. 50 – 60 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen oder auch eventuell schon lauwarm servieren. Dazu passt eine Kugel Vanille-Eis.

Nährwerte