Drucken

Rübli-Cheesecake mit Streuseln

Zutaten

Scale
  • Für eine Backform von 24 x 32 cm (ich benutze diese*)

Karottenkuchen

  • 300 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 125 g weiche Butter
  • 175 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Vanille-Extrakt
  • 250 g Buttermilch
  • 250 g fein geraspelte Möhren
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 100 g geriebene Mandeln

Frischkäsemasse

  • 400 g Frischkäse
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • 3 EL Speisestärke bzw. Mehl

Streusel

  • 125 g weiche Butter
  • 200 g Mehl
  • 150 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 °C (150 °C Umluft) vorheizen.
  2. Karotten fein raspeln. Butter mit Zucker, Salz, Zitronenabrieb und Vanille-Extrakt schaumig schlagen, Eier nacheinader zufügen, weiter schlagen. Mehl mit Backpulver und Zimt mischen und abwechselnd mit der Buttermilch zum Teig geben. Zuletzt die Möhren und Mandeln unterziehen.
  3. Eine rechteckige Form mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.
  4. Für die Cheesecake-Masse alle Zutaten mit dem Handrührer vermischen, vorsichtig auf die Kuchenmasse aufbringen.
  5. Zuletzt weiche Butter mit Mehl, Zimt und Zucker – am besten mit den Händen – zu Streuseln verarbeiten und diese vorsichtig auf der Käsemasse verteilen (nicht hineindrücken). Den Kuchen für 55 – 60 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form lösen.
  6. Mit Puderzucker bestäubt genießen.