Kuchen Süßes für den Osterhasen

Saftiger Eierlikörkuchen – der Klassiker!

Dass ich Eierlikör mag, ist ja inzwischen kein Geheimnis mehr, und dass ich Eierlikör-Ostereier quasi einatmen könnte, wissen auch alle – zumindest mir nahestehenden – Menschen (und haben natürlich das strikte Verbot, mir diese zu schenken…. Ihr wisst schon, wegen der Hüften und so…). Daher ist – ihr könnt es Euch denken –  auch so ein Stückerl saftiger Eierlikörkuchen keinesfalls sicher vor mir. 

Der ist sowas von schön fluffig und saftig, da kann man einfach nicht widerstehen… Geht Euch das auch so? Eierlikör-Gedöns ist ja vor allem in der Osterzeit wahnsinnig beliebt, aber ich kann das problemlos das ganze Jahr über futtern. 

Überhaupt, Eierlikör geht doch – fast – zu oder in Allem: über Eis, pur, als Drink mit Maracuja-Saft (schmeckt himmlisch!), im Dessert, mit Knusperstreuselnüber dem Törtchen oder im Törtchen…. hmmmmm. 

 

Also, solltet Ihr Eierlikör auch mögen, dann müsst Ihr diesen Kuchen unbedingt ausprobieren, er wird Euch sicher gefallen!

 

 

Saftiger Eierlikörkuchen 

200 ml Rapsöl

175 g Zucker

4 Eier

1 TL Vanillepaste

eine Prise Salz

etwas Muskatnuss

1/2 TL Zimt

300 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

250 ml Eierlikör

 

Guss:

50 ml Eierlikör

200 g Puderzucker

etwas Zimt und etwas Vanille-Extrakt nach Belieben

einfaches Rezept für saftiger Eierlikörkuchen

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen

Das Rapsöl mit dem Zucker cremig aufschlagen, Eier nach und nach zufügen, Vanillepaste hineingeben und weiter schlagen. Alle festen Zutaten und Gewürze mischen, abwechselnd mit dem Eierlikör in den Teig geben und rühren, bis er sich eben gerade so vermischt hat.

In eine gefettete Guglhupfform (bei mir war es diese*) geben und im vorgeheizten Backofen für 50 – 60 Minuten backen (Stäbchentest machen!).

In der Form für 15 Minuten abkühlen ,  dann auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen.

Inzwischen den Guss rühren und diesen dann auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.

 

 

Rezept saftiger Eierlikörkuchen zum Drucken: 

Saftiger Eierlikörkuchen
Bewertung
Drucken
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
50 min
Vorbereitungszeit
20 min
Kochzeit
50 min
Zutaten
  1. 200 ml Rapsöl
  2. 175 g Zucker
  3. 4 Eier
  4. 1 TL Vanillepaste
  5. eine Prise Salz
  6. etwas Muskatnuss
  7. 1/2 TL Zimt
  8. 300 g Mehl
  9. 1 Päckchen Backpulver
  10. 250 ml Eierlikör
Guss
  1. 50 ml Eierlikör
  2. 200 g Puderzucker
  3. etwas Zimt und etwas Vanille-Extrakt nach Belieben
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen
  2. Das Rapsöl mit dem Zucker cremig aufschlagen, Eier nach und nach zufügen, Vanillepaste hineingeben und weiter schlagen. Alle festen Zutaten und Gewürze mischen, abwechselnd mit dem Eierlikör in den Teig geben und rühren, bis er sich eben gerade so vermischt hat.
  3. In eine gefettete Guglhupfform geben und im vorgeheizten Backofen für 50 - 60 Minuten backen.
  4. In der Form für 15 Minuten abkühlen , dann auf ein Gitter stürzen und ganz auskühlen lassen.
  5. Inzwischen den Guss rühren und diesen dann auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.
Zimtkeks und Apfeltarte https://zimtkeksundapfeltarte.com/

 

 

Ich wünsch‘ Euch was!

Andrea

 

*Amazon-Affiliate-Link 

Write a comment