Drucken

Cremige und würzige Bärlauch-Lachs-Tarte mit Frühlingsgemüse

Zutaten

Scale

Boden

  • 225 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 100 g Butter
  • 1 Ei

Belag

  • 250 g frisches Lachsfilet
  • 400 g Frühlingsgemüse (ich hatte gelbe Möhren und Romanesco) Wahlweise auch Kohlrabi, Zucchini, Erbsen, Spargel usw.
  • 200 g Schmand
  • 200 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 1/2 Bund Bärlauch
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Mehl mit Salz, Butter in Stücken, Ei und 3 EL Wasser in eine Schüssel geben, mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. In Folie wickeln und für 30 Minuten kühlen.
  2. Zwischenzeitlich das Gemüse putzen, in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter für 5 Minuten dünsten. Abkühlen lassen. Lachs in Stücke schneiden und beiseite stellen. Bärlauch waschen und fein hacken. Sahne mit Schmand, Eiern und Gewürzen verschlagen. Bärlauch zugeben.
  3. Backofen auf180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. Eine Quicheform gut fetten, Mürbteig ausrollen und die Form auslegen. Boden mit einer Gabel merhfach einstechen. Gemüse auf dem Boden verteilen, Lachsstücke gleichmäßig darauf geben und zuletzt die Bärlauchsahne darüber gießen und für ca. 35- 40 Min. backen.
  4. Die Quiche schmeckt am besten warm.

Nährwerte