Drucken

Saftiger Schokoladen-Kirsch-Kuchen Schwarzwälder-Style

5 from 1 reviews

Zutaten

Scale
  • 125 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 125 g Haselnüsse
  • 100 g Raspelschokolade
  • 125 g Mehl
  • 2 EL Kakao
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Glas Schattenmorellen

Topping

  • 200 ml Sahne
  • 1 Pck. roter Tortenguss

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 °C (155 °C Umluft) vorheizen.
  2. Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach hinzugeben und gut verrühren. Mehl, Kakao, Schokolade, frisch gemahlene Haselnüsse, Backpulver und Zimt hinzugeben, dabei weiter rühren. Kirschen abgießen (dabei den Saft auffangen), gut abtropfen und vorsichtig unter den Teig heben. In eine gut gefettete Springform (24 cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen für 50 – 60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Schaut zwischendurch mal in den Ofen, falls Euch der Kuchen zu dunkel wird, einfach mit Folie abdecken.
  3. Den Kuchen in der Form abkühlen lassen. Ihr könnt ihn bereits so naschen, dann einfach mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.
  4. Für das Topping die kalte Sahne steif schlagen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem zurückbehaltenen Kirschsaft zubereiten.
  5. Wer die schöne Variante mag, der lässt den Kuchen im Ring, verteilt die Sahne darauf und gibt dann den leicht abgekühlten Tortenguss darauf. Kalt stellen und zum Servieren vorsichtig lösen.
  6. Wer die “unordentliche” Variante, wie auf meinen Fotos möchte, löst erst den Kuchen aus der Form und verfährt dann, wie oben beschreiben. So läuft der Guss seitlich ein wenig herunter.

Nährwerte