Drucken

Cranberry-Kürbis-Cookies

5 Stars 4 Stars 3 Stars 2 Stars 1 Star

No reviews

Zutaten

Scale
  • 90 g zarte Haferflocken
  • 90 g kernige Haferflocken
  • 40 g Leinsamen
  • 100 g Cranberries
  • 60 g geschmolzenes Kokosöl (alternativ geht Rapsöl)
  • 100 g Kürbispüree
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Pumpkin-Spice-Mischung (oder Zimtpulver) (Rezept findet Ihr hier)
  • 60 g Honig
  • 75 g Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 °C (150 °C Umluft) vorheizen.
  2. Kokosöl schmelzen, Honig zufügen. Die trockenen Zutaten alle mit dem Kürbispüree und dem Ei vermischen, zuletzt die Kokosöl/Honig-Mischung zufügen. Alles gut miteinander mischen und dann – geht gut mit einem Eisportionierer – gleichmäßig große Cookies auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen.
  3. Dafür den Eisportionierer in Wasser tauchen, Teig auf das Blech setzen und ein wenig platt drücken. Ergibt in etwa 12 Cookies.
  4. Im vorgeheizten Backofen für 15 – 20 Minuten backen (bis die Ränder hellbraun sind). Auf einem Gitter auskühlen lassen und genießen!

Nährwerte