Zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata
Bread, Brunch and Breakfast Herzhaftes

Zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata

(Werbung)    Hallo Ihr Lieben! Kommt Ihr mit mir auf meine Terrasse zum lauen Sommerabend-Plausch mit Wein, unglaublich leckerem zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata? Seid Ihr auch so Sommerfreaks, wie ich das bin? Ich liebe diese Zeit, wenn sich unser Wohnzimmer dank der Terrasse verdoppelt und wir eigentlich den ganzen Tag und , sofern es das Wetter zulässt, bis spät in den Abend hinein auf der Terrasse sitzen und den Garten genießen. Das ist für mich echte Lebensqualität! 

 

Vergangene Woche hatte ich mal wieder Mädelsabend hier und habe dies zum Anlass genommen, meine wunderschönen neuen Gläser und Teller von Leonardo zum Einsatz zu bringen. Gefallen Euch die Glas-Serie “Laguna Burano” und die Teller “Firenze” auch so gut wie mir? Bei dieser tollen Farbe bekommt man doch sofort gute Laune und gerät so richtig in Urlaubsstimmung, findet Ihr nicht? Falls Ihr die wundervollen Wein- und Wassergläser, Teller und Antipastiplatten  gerne shoppen wollt, habe ich die großartige Nachricht für Euch, dass Ihr mit dem Gutscheincode zimtkeksundapfeltarte bis einschließliche 31. Juli 2018 einen Rabatt von 10 % auf Euren gesamten Einkauf gewährt bekommt…. Also nichts wie ‘rüber auf die Seite von Leonardo und einkaufen 🙂 

Und natürlich müsst Ihr nach dem Shoppen den ultimativ leckeren Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata und meine Foccacia ausprobieren… Beides soooo lecker! Original-Zitat von meinem Jüngsten, der ein wenig Salat genascht hat und keineswegs ein großer Salat-Fan ist: “Boah, schmeckt das gei… !!” Daher dicke Empfehlung für den nächsten Grillabend, die Sommerparty oder Ladies-Night!  Public Viewing mit Freunden hat sich ja wohl erledigt…..

 

 Einfaches Rezept: zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata Zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata - zimtkeksundapfeltarte.com Zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata - tolle Rezepte

 

Zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata

 

550 g Mehl

1 Tütchen Trockenhefe

2 EL Olivenöl

1 TL Zucker

1 TL Salz

300 ml lauwarmes Wasser

 

Belag:

50 g gehackte Walnüsse

1 EL gehackter Rosmarin

1 Handvoll (7 – 8) Cocktailtomaten

Meersalz

Olivenöl zum Einstreichen

 

3 Nektarinen

3 Weinbergspfirsische

3 Heirloom Tomaten (falls erhältlich rot gelb grün)

200 g Cherry-Tomaten

1 Kugel Burrata

Basilikum nach Belieben

1 kleiner Kopfsalat 

 

Sauce 

1 Knoblauchzehe, ganz fein gehackt

1 EL Dijon Senf

50 ml Himbeer-Essig

75 ml gutes Olivenöl

2 EL Zitronensaft

2 EL Honig

Meersalz

frisch gemahlener Pfeffer

 

 

 

Zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata Zweierlei Foccacia und Tomaten-Pfirsich-Salat mit Burrata - einfache Rezepte auf dem Blog

 

Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde in die Mitte drücken, Hefe, Honig und ein Drittel des Wassers geben und für 10 Minuten angehen lassen. Dann die restlichen Zutaten zufügen und mit den Knethaken der Küchenmaschine für 3 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mit einem Tuch abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen.

Teig halbieren und beide Teile auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem ovalen Fladen ausrollen. Jeweils auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und dann mit Olivenöl dünn bestreichen. Auf den einen Fladen die gehackten Walnüsse geben, etwas fest drücken und darüber Rosmarin und etwas Meersalz streuen. Den anderen Fladen mit den halbierten Tomaten belegen, auch diese festdrücken, mit Meersalz und frisch gemahlenen Pfeffer bestreuen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen, dann die Foccacia für ca. 30 Minuten goldbraun backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen und frisch – gerne lauwarm – genießen. 

Wer mag, kann über die TomatenFoccacia noch etwas frischen Basilikum geben. 

Kopfsalat waschen und Blätter abzupfen, ggfs. zerkleinern und auf einer großen Platte anrichten. Nektarinen, Pfirsiche und Tomaten waschen und jeweils in Achtel schneiden. Cocktailtomaten halbieren. Alles auf dem Salat verteilen, dann Burrata in kleine Stücke zupfen und darauf geben. Bis zum Servieren kalt stellen. 

Für die Sauce alle Zutaten in einen Schüttelbecher geben und die Sauce so lange schütteln, bis sie cremig ist und alle Zutaten miteinander vermischt sind. Die Sauce separat zum Salat servieren, so dass sie jeder individuell und frisch darüber geben kann.

 

Noch mehr Lust auf selbst gebackenes Brot? Dann macht doch mal mein Baguette

 

 

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

 

 

P.S. Das Salat-Rezept habe ich auf der Seite whatsgabycooking.com entdeckt und ein wenig abgewandelt 

Comments (2)

  • Hallöchen aus Köln,
    ich finde deine Rezepte super. Noch besser fänd ich aber einen Button zum Ausdrucken der Rezepte. Oder bin ich einfach nur blind?
    Liebe Grüße,
    Claudi

    Antworten
    • Nein, bist Du nicht, normalerweise gibt es bei mir immer eine Druckversion des Rezeptes. Leider hatte ich in letzter Zeit vermehrt Probleme mit diesem Plugin, daher gibt es das auch gelegentlich mal nicht 🙂
      Liebe Grüße, Andrea

      Antworten

Write a comment