Bread, Brunch and Breakfast Herzhaftes

Kräuter-Quark-Brötchen

Werbung

Ich bin derzeit schon wieder fleißig am Planen für unsere nächste Bruncheinladung hier im Hause ZimtkeksundApfeltarte.  Ich bin nämlich ein bekennender Brunch-Fan, denn man kann sich dabei in jeder Richtung austoben, süß und herzhaft, kräftig und deftig oder auch mit Törtchen, Küchlein, Muffins und Co. In der Regel habe ich immer viel zu viel an Essen zu solchen Gelegenheiten, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann: mach’ ich nun die Käseplatte oder lieber Käsekuchen, gibt es eine Quiche oder vielleicht lieber French Toast – zuletzt mache ich einfach alles, was mir in den Sinn kommt und dann futtert die Familie noch für die nächsten zwei bis drei Tage die Reste 🙂

 

Das Rezept, das ich dieser Tage probiert habe, wird in jedem Fall zu unserem nächsten Brunch geben:  leckere Kräuter-Quark-Brötchen. Super schnell und einfach zu backen und himmlisch lecker! Dazu mein köstlicher vegetarischer Möhren-Tomaten-Basilikum-Aufstrich…. hmmmmm, zum Reinlegen!

Und: natürlich passen diese Brötchen nicht nur zum Brunch, sondern sind auch als Beilage zum Grillen super perfekt geeignet. Probiert sie auch einfach mal mit Euren liebsten Kräutern, das Rezept ist sehr variabel.

 

Dank der wundervollen Pflanztöpfe aus der Serie Serra  von Leonado habe ich jetzt auch immer meine Lieblingskräuter direkt in der Küche zur Hand. Diese Töpfe gibt es in drei wundervollen Ausführungen (weiß, schwarz und grün) und die weißen schlichten Töpfe passen nicht nur perfekt in meine Küche, sie haben auch noch ein funktionales Selbstbewässerungssystem, was will man also mehr? Super praktisch auch die zwei großen Pflanztöpfe mit dem praktischen Halter, so kann ich sie perfekt in den Garten tragen, wenn ich sie neu bepflanzen möchte.

 

Einfaches Rezept für Kräauter-Quark-Brötchen

 

Rezept für 12 Kräuter-Quark-Brötchen

 

250 g Weizenmehl

250 g Weizenvollkornmehl

1 Päckchen Backpulver

2 TL Salz

500 g Quark

2 Eier

1 EL gehackte Petersilie

1 EL gehacktes Basilikum

1/2 EL  gehackte Petersilie

Mohn, Sesam oder Haferflocken zum Bestreuen

 

 

 

einfach und schnell - perfekt zum Grillen - Kräuter-Quark-Brötchen

 

 

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut mit den Knethaken des Handrührers verkneten. 

Backofen auf 180 °C (160 °C Umluft) vorheizen. 

Ein Blech mit Backpapier belegen. Aus dem Teig mit feuchten Händen 12 runde Brötchen formen und auf das Blech legen. Bitte Abstand lassen, die Brötchen gehen etwas auf. Mit Wasser bestreichen und mit Mohn, Sesam oder Haferflocken bestreichen.

Die Brötchen im vorgeheizten Backofen für  20-25 Minuten backen.

 

Leckere und fluffige Kräuter-Quark-Brötchen

 

 

Ich wünsch’ Euch was!

Andrea

Comments (2)

  • Ohh lecker, ich liebe selbstgemachte Brötchen. Deine passen sicher perfekt zu einem Grillabend, weil sie die Kräuter enthalten und bestimmt super aromatisch sind!

    Antworten
    • ja und Du kannst einfach Deine Lieblingskräuter nehmen!
      LG Andrea

      Antworten

Write a comment